Der verschwundene Ring: Zweiter Antrag nach 38 Jahren Ehe

zweiter antrag nach jahren ehe
Ob mit Ring oder ohne - dieses Paar würde immer wieder ja zur Ehe sagen!
Foto: Screenshot / Lacey Butler

Neuer Antrag, gleicher Ring

Das ist wahre Liebe! Nach 38 Jahren Ehe bekommt diese Frau einen zweiten Antrag. Dabei war der Ring eigentlich verschwunden…

Seit Herr Butler seiner Frau vor fast 40 Jahren einen Antrag gemacht hat, sind die beiden ein glückliches Paar. Dabei könnte so manch ein Fremder auf den ersten Blick davon ausgehen, dass der Beziehung gar nicht von einem Eheversprechen besiegelt wurde. Denn Laceys Mutter trägt keinen Ring.

Nach 23 Jahren Ehe

Früher hatte die Frau ihren Ehering stets getragen, doch vor 15 Jahren war der Finger plötzlich leer. Frau Butler hatte den Liebesbeweis allerdings keinesfalls freiwillig abgesetzt. Als sie das Fehlen bemerkte, war der Schock daher groß: Der Ring war einfach verschwunden. Für die Familie begann eine nervenauftreibende Suche, bei der das gesamte Haus und Grundstück auf den Kopf gestellt wurde. Mutter, Vater und Tochter suchten monatelang nach dem verschwundenen Ring, bis sie schließlich aufgaben. Der Liebesbeweis musste gestohlen worden sein.

Nach 38 Jahren Ehe

15 Jahre später hat Familie Butler das Verschwinden schon fast vergessen. Auch ohne zugehörigen Ring ist die Liebe zwischen Laceys Eltern geblieben. Als sie zusammen den Keller aufräumen, geschieht das Unglaubliche.

In einer alten Holzschachtel sieht Herr Butler etwas glitzern und findet darin tatsächlich den verschwunden geglaubten Ehering seiner Frau wieder! Er möchte die Überraschung perfekt machen. Kurzerhand beschließt er, seiner Frau einen zweiten Antrag zu machen.

Mitten im Keller stellt er die Frage der Fragen ein zweites Mal. Auch nach 38 Jahren Ehe könnte der Heiratsantrag verliebter nicht sein- ohne zu zögern fällt sich das doppelt vermählte Ehepaar in die Arme. Für die Liebe braucht dieses Paar keinen Ring, auch ohne Beweis werden sie sich immer wieder das Ja-Wort geben.

Video

Kategorien: