Der wirklich einfachste Weg, wie Sie Ihre Ziele erreichen!

ww ziele erreichen
Ziele erreichen? Geht im Handumdrehen!
Foto: iStock

Sie haben Ihr Ziel erreicht

Sie wollen ratzfatz Ihre Ziele erreichen? Das geht schneller - und vor allem auch einfacher - als Sie glauben: Hier kommt der wirklich wirksamste Weg zu Ihren Zielen!

Haben Sie sich vorgenommen mehr Sport zu treiben, haben es aber genauso schnell wieder aufgegeben? Wollten Sie nicht diese Woche eine alte Freundin anrufen, haben es aber wieder nicht geschafft?

Diese und ähnliche Situationen gehören nun der Vergangenheit an – denn ab heute werden Sie im Handumdrehen jedes Ziel erreichen, dass Sie sich setzen! Und das geht einfacher als Sie denken.

Das Geheimnis ist ganz simpel: Es nennt sich Wenn-dann-Denken. Über hundert Studien zu den unterschiedlichsten Themen wurden jetzt ausgewertet - ganz gleich ob es um Sportübungen, Diäten, Verhandlungen oder Management ging.

Das Ergebnis: Wenn man den Ort und Zeitpunkt für das Vorhaben festlegt, verdoppelt (und manchmal auch verdreifacht!) sich die Erfolgschance, dieses Ziel zu erreichen und das Vorhaben tatsächlich in die Tat umzusetzen!

Beispiel: Nehmen Sie sich nicht vor, jemanden „später mal“ zurück zu rufen, sondern konkretisieren Sie das Ziel – und zwar indem Sie eine Wenn-dann-Formulierung verwenden: „Wenn es 16 Uhr ist, rufe ich Sabine an.“

Eine faszinierende Studie mit Menschen, die sich vornahmen mehr Sport zu treiben, bestärkt diese Theorie: Eine Gruppe von Menschen nahm sich vor, regelmäßig Sport zu treiben. Punkt. Die andere Gruppe plante konkret: „Wenn es Montag, Mittwoch und Freitag ist, werde ich vor der Arbeit eine Stunde Sport treiben.“

Das Resultat: Nach mehreren Wochen trainierten nur noch 39 Prozent von der Gruppe, die es sich lediglich vorgenommen hat. Dagegen: 91 Prozent aus der Wenn-Dann-Gruppe blieben auch nach Wochen noch sportlich! Ähnliche Ergebnisse erzielten übrigens auch Studien mit dem Vorhaben, zu Vorsorgeuntersuchungen zu gehen.

Aber warum wirkt es? Ganz einfach: Das menschliche Gehirn merkt sich Konkretes besser, als Unkonkretes.

Übrigens: Das Wenn-Dann-Denken funktioniert auch super, wenn man sich auf mögliche Eventualitäten vorbereiten möchte. Zum Beispiel: „Falls ich eine Mail bekomme, die mich böse macht, werde ich 30 Minuten warten, bevor ich sie beantworte.“ Das erspart Ihnen – im konkreten Fall – das Malheur einer vorschnellen patzigen Antwort, und im Allgemeinen erleichtert es Ihnen das Leben!

Ziele erreichen: Dass es so einfach ist, hätten wir uns nun wirklich nicht vorgestellt! Wir von wunderweib sind begeistert und praktizieren es selbst – denn es wirkt tatsächlich! Versprochen!

Kategorien: