Designer-Trends bei Zara: Original vs Budget

zara designer inspiration h
Zuerst zeigte Céline die Art-Prints auf dem Catwalk - heute gibt es diesen Look auch bei Zara.
Foto: Hersteller/Getty Images

Zara holt sich Inspirationen vom Laufsteg

Zara holt sich Inspirationen vom Laufsteg: Ob Chanel, Kenzo, Céline oder Isabel Marant. Vor dem spanischen Textilriesen ist keine Designer-Kollektion sicher.

"Na, die kennen wir doch irgendwoher!", sagten wir beim Besuch des Zara-Online Shops. Was uns hier begegnete, sahen wir nämlich schon auf den Laufstegen der großen Designer. Ob Perlen-Choker à la Chanel, Art-Print im Céline-Look, Schnitt-Details wie bei Kenzo oder die Schuhe, die wir schon auf dem Catwalk von Isabel Marant anschmachteten: Bei Zara gibt es alles - eben nur etliche Preiskategorien unter dem Original.

Es ist natürlich nichts Neues, dass sich so manche große Modekette von den Looks der bekannten Designer inspirieren lässt - so auffällig wie Zara, traut sich aber kaum ein Günstig-Label abzukupfern.

Fakt ist: Eine High Fashion- und eine Highstreet-Kundin würden sich im täglichen Leben wohl kaum über den Weg laufen. Sprich: Wer bei Zara die Budget-Kopie leistet, würde sich das teure Original wahrscheinlich sowieso nicht kaufen. Somit entstünden keine Einbußen für Kenzo, Céline & Co. Die Copy & Paste-Vorgehensweise bleibt natürlich dennoch kontrovers.

Die auffälligsten Designer-Inspirationen, die es aktuell bei Zara gibt, zeigen wir hier ...

Kategorien: