Deutschland ist immer noch ihre Heimat

steffie graf h
Es fällt Steffi Graf schwer, Las Vegas als ihre Heimat anzusehen. „Ich bezeichne es lieber als meinen Lebensmittelpunkt“
Foto: Getty Images

Steffi Graf

Auch nach zehn Jahren in Amerika...

Erinnerungen an die Heimat: Für manche ist es eine Landschaft, für andere sind es die Freunde oder Orte, an denen man als Kind spielte. Ganz persönliche Momente und Gefühle, die einen oft ein Leben lang begleiten. Wie bei Tennislegende Steffi Graf (40). Seit zehn Jahren lebt sie nun mit ihrem Mann Andre Agassi (39) und ihren Kindern Jaden (8) und Jaz (6) in Las Vegas – doch Deutschland ist immer noch ihre Heimat.

"Heimat riecht nach Wald und feuchter Luft“

Im Interview mit dem Frauenmagazin „Emotion“ sprach Steffi Graf jetzt darüber, was sie mit Deutschland verbindet und wie sie sich im fernen Amerika ein Stück Heimat aufbaute. Steffi Graf wohnt mit ihrem Mann und ihren Kindern in einer traumhaften Villa mit eigenem Tennisplatz in Spanish Hills, dem Nobelviertel der Wüstenstadt Las Vegas. Die Sportlerin hat dort einen großen Freundeskreis, fühlt sich wohl. Es scheint, als hätte sie in Las Vegas ihr Glück gefunden – trotzdem: „Meine Heimat ist ganz klar Deutschland. Las Vegas ist mein Zuhause. Es würde mir schwerfallen, Las Vegas als meine Heimat anzusehen. Ich bezeichne es lieber als meinen Lebensmittelpunkt. Mit dem Wort Heimat ist doch zu viel verbunden …“, so die Sportlerin.

Es sind oft die kleinen Dinge, die Steffi Graf an Deutschland erinnern, an ihre Kindheit in dem Städtchen Brühl bei Mannheim. „Der Geschmack von Pfefferminztee komischerweise. Und natürlich der Geruch von Wald und feuchter Luft. Ansonsten verbinde ich es aber auf jeden Fall mit bekannten Gesichtern. Du kennst die Umgebung, deine Freunde, den Bäcker, den Metzger, es ist ein Gefühl der Vertrautheit.“

Ihre Familie und Herkunft sind ihr wichtig

An den Äußerungen von Steffi Graf sieht man deutlich, wie eng sie mit ihren Wurzeln verbunden ist, wie wichtig ihr ihre Familie und ihre Herkunft sind. Sie weiß: Das ist der Grund dafür, dass sie trotz ihrer großen Erfolge und ihrer einzigartigen sportlichen Karriere stets am Boden geblieben ist. Nie gab es Skandale oder peinliche Ausrutscher. Weil ihr die Geborgenheit und Vertrautheit der Familie so wichtig sind, hat Steffi Graf sich ein Stück Heimat in die ferne USA geholt. Mittlerweile leben Steffi Grafs Mutter und die Familie ihres Bruders in Las Vegas. Steffi Graf: „Das war mir sehr wichtig. Letztendlich kommt es doch darauf an, dass die Familie zusammen ist … Wir haben sogar einen Deutschen Schäferhund mit in die USA genommen.“ Eine Rückkehr nach Deutschland – das ist für Steffi Graf derzeit kein Thema. Aber sie kommt immer wieder gern zu Besuch dorthin, wo einst alles begann.

Kategorien: