Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Der Sprung zum Knackpo

Shape,

Blitzfit: In Rekordzeit zum Knackpo

Der Sprung zum Knackpo! Der „Jump Lunge“ formt in Rekordzeit ein perfektes Hinterteil.

1. Beginnen Sie im aufrechten Stand, die Füße sind geschlossen, Zehen zeigen nach vorne. Machen Sie mit dem linken Bein einen großen Schritt nach hinten. Beide Beine sind gestreckt, die Ferse des linken Fußes befindet sich in der Luft. Beide Beine gleichzeitig beugen, linkes Knie bis kurz über den Boden absenken. Rechter Ober- und Unterschenkel bilden einen 90-Grad-Winkel. Den Körperschwerpunkt mittig zwischen beiden Füßen ausbalancieren und den Oberkörper aufrecht halten. Winkeln Sie die Arme an und ballen Sie Ihre Hände zu zwei lockeren Fäusten. Dann langsam wieder zurück nach oben drücken, bis beide Knie gestreckt sind, der Körperschwerpunkt bleibt dabei in der Mitte. Vier Mal

Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Ihr vorderes Knie nicht über die Zehen hinausschieben. Das rechte Knie sollte genau senkrecht über dem Sprunggelenk stehen. Die Zehen leicht nach oben ziehen, das erhöht die Spannung im Fußgewölbe und hilft Ihnen, während der Übung die Balance zu halten.

Blitzschnell zum sexy Hinterteil

2. Bei der vierten Wiederholung des Lunges die Beine nicht wieder strecken, sondern kurz in der tiefen Position verharren. Dann mit beiden Füßen kräftig vom Boden abdrücken und so hoch wie möglich nach oben springen. In der Luft die Position der Füße wechseln und wieder weich im Ausfallschritt landen. Jetzt befindet sich das linke Bein vorne, das rechte hinten. Die Übung wie in Schritt eins beschrieben wiederholen, dabei die Gesäßmuskulatur aktiv anspannen. Gesamten Ablauf 20 Mal durchführen

Tipp: Sie möchten einen zusätzlichen Cardio-Effekt? Dann ergänzen Sie die Übung mit folgender Power-Variante: Machen Sie jetzt nach jedem Lunge einen gesprungenen Fußwechsel, anstatt vier Mal tief zu gehen. 40 Sekunden, 20 Sekunden Pause, 40 Sekunden

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Workout:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: