Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Die Pfunde einfach weggetanzt!

Shape,

Applaus: 40 Kilo in 18 Monaten

Sie tanzte die Pfunde einfach weg! Veronica Farkas verlor durch Zumba, Walken und eine Ernährungsumstellung in 18 Monaten 40 Kilo.

Üppige Ernährung von klein auf

Deftiges Gulasch, fette Wurst, Schmalzgebäck – als Tochter zweier Halb-Ungarn wurde ich mit dieser üppigen Kost großgezogen“, erzählt Veronica Farkas. Im Alter von zehn wog die Schweizerin schon 60 Kilo, mit 21 Jahren hatte sie ihr Höchstgewicht von 118 Kilo erreicht, denn auch nach dem Auszug von zu Hause kochte sie wie gewohnt nach ungarischen Rezepten.

Noch mehr Applaus-Erfolge zeigt die Bildergalerie (18 Bilder):

Ende 2010 kam der Schock: „Ich schleppte Kisten eine Treppe hinauf, plötzlich gaben meine Beine nach und ich brach zusammen.“ Durch Veronicas Übergewicht hatten sich ihre Halswirbel verschoben und drückten stark aufs Nervensystem.

Auszeit in einer Kurklinik

Im Januar 2011 gönnte die 23-Jährige ihrem Körper deshalb eine vierwöchige Auszeit in einer Kurklinik. „Nach der inneren Reinigung ekelte ich mich richtig vor meinen ,alten‘ Essgewohnheiten. Jetzt aß ich eine Karotte oder einen Apfel und das war ein unglaubliches, neues Geschmackserlebnis!“ Begeistert experimentierte die Projektleiterin danach auch in der häuslichen Küche mit Obst, Gemüse und Kräutern.

Wegen ihrer in der Klinik erkannten Milch- und Weizenallergie ersetzte sie diese durch Soja und Reis. Dazu ging sie zweimal die Woche 90 Minuten walken. Nach drei Monaten hatte sie die ersehnte 100-Kilo-Hürde geknackt.

Zumba brachte die nötige Motivation

Dann nahm eine Kollegin Veronica mit zu ihrem Zumba-Kurs. „Ich hatte mich bis dahin geschämt, in ein Fitnessstudio zu gehen – alles schwabbelt, man schwitzt extrem und jeder glotzt dich an. Mit Zumba war das anders: Obwohl ich anfangs den Schritten kaum folgen konnte, nach Atem rang und immer wieder pausieren musste, machte es mir Spaß!“ Die Akzeptanz in der Gruppe, die rhythmische Musik und Tanztrainerin Nadine motivierten Veronica, am Ball zu bleiben.

Dreimal die Woche geht sie seitdem in die Zumba-Stunde, bis Juni 2012 hatte sie sich weitere 21 Kilo von der Hüfte getanzt. „Seit Kurzem coacht Nadine mich einmal die Woche privat eine Stunde extra, um meine Problemzonen gezielt anzugehen. Gerade nehme ich zwar kaum ab, aber der Körper formt und strafft sich. Mein Mann Robert ist Profitänzer – und bald jage ich ihn übers Parkett!“

Haben Sie auch Applaus verdient? Mailen Sie Ihre Geschichte mit Foto an: applaus@shape.de

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Sport:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: