Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Effektive Po-Übungen

Shape,

Problemzonen-Training: Po-Übungen

(removed video)!!!

Innovation 1, 2 und 3

Innovation 1: Muskel-Teamwork

Der große Gesäßmuskel ist einer der voluminösesten Muskeln des Körpers. Er steht zusammen mit dem mittleren und kleinen Pomuskel im Mittelpunkt des Workouts.

Effektive Po-Übungen für eine knackige Kehrseite (25 Bilder).

Bei diesem neuen Training werden zusätzlich auch Partien wie der hintere Oberschenkel, die Außenseite der Beine und die Innenschenkel, die Waden und der Rücken - mitgefordert. „Denn nur in einer schön definierten Nachbarschaft", sagt Yvonne Hyna, „kommt der Po perfekt zur Geltung."

Innovation 2: Fatburn-Formel

Nicht mehr nur Muskel-, auch Ausdauertraining unterstützt nach neuesten Erkenntnissen das Po-Forming. Vor allem, wenn es darum geht, etwas „abzurunden" - auch an Bauch, Beinen und Hüfte.

Explosive Powermoves, die die Po-Muskel fordern und die Fettverbrennung ankurbeln (5 Bilder).

Optimal sind schnelle, explosive Po-Übungen, die die Muskeln fordern und gleichzeitig die Fettverbrennung ankurbeln. Wichtig: Führen Sie die fünf Übungen zügig ohne Pause aus.

Innovation 3: Training gezielt für Ihren (Po-)Typ

Die Auswahl an Hosen-Formen ist riesig. Zum Glück. Denn jeder Po ist anders. Um Ihr persönliches Potenzial zu optimieren, sollten Sie differenziert trainieren. Das heißt: Frauen mit flachem Po konzentrieren sich auf Übungen mit höchster Muskelspannung.

Übungen für den Apfel- und Birnenpopo (3 Bilder).

Wer die Birne bekämpft, setzt auf Übungen, die auch die Außenseite der Beine mitformen. Frauen mit Apfelpo, die weniger Muskeln auf- als Fett abbauen möchten, trainieren vor allem mit dynamischen Übungen und hohen Wiederholungszahlen. 

Innovation 4, 5 und 6

Innovation 4: Aktiv im Alltag

Studien haben gezeigt: Langes Sitzen ist Gift für jeden Po. Es hemmt die Durchblutung, schwächt Muskeln und Bindegewebe. Peppen Sie den Tag mit diesen vier Mini-Moves auf.

Vier Mini-Po-Übungen sorgen für eine gute Durchblutung (5 Bilder).

Spannen Sie den Po zwischendurch möglichst oft an, beim Kochen, im Stau oder an der Kasse.

Innovation 5: Straff mit Yoga

Yoga entspannt nicht nur den Geist. Experten haben herausgefunden: Es wirkt auch gegen Cellulite, ein Problem, unter dem fast alle Frauen leiden. Asanas dehnen die Muskeln an Beinen und Po, regen den Lymphfluss an, stimulieren die Entschlackung.

Straff durch Yoga-Übungen (6 Bilder).

Zudem setzt das Halten der Positionen für mehrere Atemzüge die Muskulatur unter Dauerspannung. Das pusht die Durchblutung, erhöht den Muskeltonus, lässt die Haut straffer wirken.

Innovation 6: Po-effektiv essen

Auch die Ernährung hat Einfluss auf die Po-Form. Denn es sind vor allem fette Speisen, die als Pölsterchen an Po und Beinen hängen bleiben. Mit kleinen Veränderungen bei der Auswahl Ihrer Lebensmittel können Sie Ihr Training unterstützen, das Muskeln aufbaut, dabei Fettgewebe verdrängt und Ihren Energieumsatz steigert.

So ersetzen Sie kalorienreiches durch fettarmes Essen (4 Bilder).

Fettreduzierte, kalorienarme Ernährung fördert diesen Prozess - und eine straffe Körper-Silhouette. Eine Radikaldiät ist unnötig: Es genügt, versteckte Dickmacher wie zum Beispiel Softdrinks zu meiden.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: