Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Erster Erfolg nach einer Woche

Shape,

Christines Ernährungstagebuch

Seit sieben Tagen hält sich SHAPE-Mitarbeiterin Christine an einen gesunden Ernährungsplan. Ob sich der Aufwand gelohnt hat, verrät sie hier.

Am Ende der Versuchswoche lege ich meiner Ernährungsberaterin mein Diättagebuch vor. Außer der leichten Entgleisungen mit Krapfen und Co., fiel es mir insgesamt recht leicht, mich an den Plan zu halten. Das beweist auch die Waage: In einer Woche habe ich durch die Ernährungsumstellung fast zwei Kilo abgenommen! Ein schöner Erfolg, der mich dazu anspornt, auch weiterhin auf gesunde Ernährung zu setzen.

Besonders gut gefällt mir, dass ich bei dieser Ernährungsweise keine Kalorien zählen muss und mich immer satt essen kann. So bleibt auch mein Blutzuckerspiegel konstant und ich fühle mich ausgeglichener und energiegeladener. Außerdem habe ich täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse gegessen und mit dieser geballten Ladung an Vitaminen mein Immunsystem sicher noch zusätzlich gestärkt.

Auf meinen Geldbeutel hat sich das Ernährungsprogramm ebenfalls positiv ausgewirkt. Während ich normalerweise viel Geld für mein Mittagessen ausgebe, habe ich diese Woche mit selbst gemachten Wraps und Suppen einiges gespart. Wenn ich größtenteils beim Discounter einkaufe und dazu auf Fleisch verzichte, komme ich mit einem Budget von 13 Euro für zwei Personen am Tag locker aus.

Der einzige Nachteil der neuen Ernährung liegt für mich bisher im Geschmack. Da viele Gerichte mit sehr wenig Fett und Salz zubereitet werden, wirken sie auf meinen Pizza-verwöhnten Gaumen oft etwas fad. Meine Ernährungsberaterin versichert mir allerdings, dass sich die Geschmacksnerven an die neue Ernährungsweise mit der Zeit gewöhnen.

Sobald ich mein Idealgewicht erreicht habe, darf ich mir dann ruhig auch hin und wieder einmal Süßigkeiten oder Fast-Food gönnen, solange ich an den meisten Tagen auf gesunde, fettarme Nahrung achte. Das ist gut – denn ich bezweifle, dass ich für den Rest meines Lebens völlig auf Leckereien wie Käse und Schokolade verzichten könnte.

Nach meinen ersten Erfolgen werde ich die neue Ernährungsweise aber mindestens noch für ein paar Wochen durchhalten und der Tiefkühlpizza wohl auch auf Weiteres ade sagen.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Diät:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: