Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Fettfalle Oktoberfest!

Shape,

Kalorientabelle für Wiesn-Schmankerl

Warum Sie lieber einen Steckerlfisch als Obazda und glasierten Apfel statt gebrannte Mandeln essen sollten, verraten wir Ihnen in unserer Oktoberfest-Kalorientabelle.

Die Wiesn ist bekannt für ihre herzhaften und süßen Snacks: Grillhendl, Obazda, gebrannte Mandeln oder kandierte Äpfel – die Versuchung ist groß. Schmecken diese Leckereien auch noch so gut, kalorienmäßig haben sie es in sich.

Auf welches bayerische Schmankerl Sie während des Oktoberfestes aufpassen sollten, und bei welchem Gaumenschmaus Sie nach Herzenslust zugreifen dürfen, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Schweinebraten mit Semmelknödel

Die bayerische Küche ist bekannt für ihre herzhaften Speisen, vor allem der Schweinebraten mit Semmelknödel ist sehr beliebt. Doch neben den guten Zutaten stecken da auch eine beachtliche Menge Kalorien drin. Eine Portion Schweinebraten hat rund 570 Kalorien, ein Semmelknödel als Beilage rundet den Betrag um 304 Kalorien auf insgesamt 874 Kalorien auf.

Tipp: Auch wenn der Braten lecker schmeckt, greifen Sie doch lieber zum Grillhendl. Warum, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Kalorienwert pro 100 Gramm

Schweinebraten: 230 KalorienSemmelknödel: 170 Kalorien

Grillhendl (Hochdeutsch: gegrilltes Hähnchen)

Es ist schwer, an einem Stand mit saftigen, gegrillten Hähnchen vorbeizuschlendern, den verführerischen Duft einzuatmen, und trotzdem nicht zuzugreifen. Müssen Sie auch gar nicht, wenn sie eines berücksichtigen: Das Fett beim Hähnchen steckt in der Haut. Wenn Sie diese nicht mitessen, hat ein halbes Hendl gerade mal 175 Kalorien. Eine Hühnchenhälfte samt Haut hat dagegen ganze 210 Kalorien.

Kalorienwert pro 100 Gramm

1/2 Grillhendl ohne Haut: 175 Kalorien1/2 Grillhendl mit Haut: 210 Kalorien

Leberkas-Semmel (Hochdeutsch: Leberkäse im Brötchen)

Die Scheibe Fleisch im Brötchen eignet sich als kleine Mahlzeit zwischendurch. Sie sättigt und beim Essen to go kann man sich nur geringfügig mit Senf bekleckern.

Doch aufgepasst: Hier verbirgt sich eine kleine Fettbombe im Brötchenversteck. Eine Scheibe Leberkäse (etwa 200 Gramm) hat ganze 540 Kalorien. Nimmt man noch eine Portion süßen Senf (mit rund 50 Kalorien) und das Brötchen (mit ungefähr 70 Kalorien) hinzu, ist man schon bei 660 Kalorien! Das ist ganz schön viel für einen Snack zwischendurch.

Nährwert pro 100 Gramm

Leberkäse: 270 KalorienHelles Brötchen: 70 Kalorien

Steckerlfisch (Hochdeutsch: am Stock gegrillter Fisch)

Steckerlfisch ist ein beliebtes Wiesn-Schmankerl. Das Gute: Bei dieser Spezialität aus dem bayerischen Voralpenland können Sie zulangen. Fisch ist per se recht fettarm: 100 Gramm Steckerlfisch bringen gerade einmal 160 Kalorien auf die Waage – eine ganze Portion hat also rund 400 Kalorien, das ist für ein Hauptgericht nicht viel.

Nährwert pro 100 Gramm

Steckerlfisch: 160 Kalorien

Obazda mit Brot (Hochdeutsch: „Angemengter“, „Angedrückter“, „Vermischter“)Obazda ist eine pikante bayerische Käsecreme – und ursprünglich ein Resteessen: Um alten Camembert und anderen Weichkäse wieder schmackhaft zu machen, wird sehr reifer Käse mit Butter und Gewürzen vermischt.

Herauskommt: Ein kräftiger Brotaufstrich, der seinen Geschmack aus sehr fetthaltigen Zutaten bezieht. Wer sich eine Scheibe helles Brot (mit etwa 65 Kalorien) mit 50 Gramm Obazda beschmiert und isst, der nimmt rund 240 Kalorien zu sich.

Nährwert pro 100 Gramm

Obazda: 347 KalorienBrotscheibe: 65 Kalorien

Gebrannte Mandeln

Wenn die kleinen, knusprig ummantelten Mandeln in der bunten Auslage liegen und ihren süßlichen Duft verströmen, kann kaum jemand der Versuchung widerstehen. Sollten Sie aber, denn die knusprige Ummantelung besteht aus reinem Zucker, und der enthält eine Menge Kalorien. Je 100 Gramm gebrannte Mandeln naschen Sie also auch immer ganze 590 Kalorien mit.

Tipp: Greifen Sie lieber zum glasierten Apfel. Wie viele Kalorien der enthält, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Kalorienwert pro 100 Gramm

Gebrannte Mandeln: 590 Kalorien

Glasierter Apfel

Rot und pausbackig liegt der glasierter Apfel in der Süßigkeitenauslage. Das Erstaunliche: Auch, wenn er durch die Glasur wie eine Zuckerbombe wirkt, hat ein Apfel gerade mal 165 Kalorien und ist damit viel figurfreundlicher als 100 Gramm gebrannte Mandeln mit 590 Kalorien. So kann man sich täuschen!

Kalorienwert pro Stück

Glasierter Apfel: 165 Kalorien

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Diät:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: