Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

„Ich gehe immer an meine Grenzen!“

Shape,

Starfit: Emily Blunt

Topfigur trotz Pizza & Pasta! Schauspielerin Emily Blunt legt viel Wert auf Perfektion – beim Training genauso wie bei der Vorbereitung auf ihre Rollen.

SHAPE: In Ihrem neuen Film „Looper“ (läuft ab 3.10.) spielen Sie eine amerikanische Bäuerin. Muss man sich auf so eine Rolle auch körperlich vorbereiten?

Emily Blunt: Viele Leute unterschätzen die Arbeit von Landwirten. Das ist extrem harte Schufterei, für die man schon ziemlich fit sein muss. Ich musste lernen, wie man richtig Holz hackt. Ein Knochenjob – aber auch ein super Workout für Rücken und Schultern. Wenn ich eine Farm hätte, würde ich das jeden Tag machen!

Die Galerie zeigt den extravaganten Stil von Emily Blunt (22 Bilder).

Wie machen Sie sich sonst vor dem Dreh fit?

Zwei Wochen vor Drehbeginn begebe ich mich in die Obhut von A. J. Johnson, meiner Personal Trainerin. Ihre Philosophie nennt sich „The AJ Zone“. AJ entwickelt für jeden Klienten einen individuellen Plan. Meiner beinhaltet Wandern, Intervallsprints und Lockerungsübungen auf der Aschenbahn, Gewichtstraining mit 5-Kilo-Hanteln für die Armmuskeln und Treppenläufe im Football-Stadion für die Bein- und Rückenmuskulatur.

Ich trainiere meistens auf dem Gelände der Universität in Los Angeles, weil man dort die Bahnen für privates Training buchen kann. Das tägliche Programm dauert zwei Stunden an mindestens fünf Tagen pro Woche. Wenn AJ mal keine Zeit hat, trainiere ich mit einem ihrer Mitarbeiter. Für mich ist es wichtig, einen Trainingspartner zu haben – das hilft, den inneren Schweinehund zu überwinden.

Sie sind eine strenge Gegnerin von Diäten – wie schaffen Sie es, so schlank zu bleiben?

Mit Disziplin. Ich halte nichts von Verzicht – genießen in Maßen gepaart mit regelmäßiger Bewegung ist für mich die bessere Variante. Privat fahre ich mit meinem Mann (Schauspieler John Krasinski, Anmerkung der Redaktion) viel Rad, wir surfen zweimal pro Woche in Malibu und wandern jeden zweiten Tag mit unserem Hund Finn durch die Santa Monica Mountains.

Was sind „Must-Haves“ und „No-gos“ auf Ihrem Ernährungsplan?

Ich liebe Pizza mit frischem Burrata-Käse und Basilikum sowie Lasagne in allen Varianten. Ich habe aber eingesehen, dass Pizza nicht so gesund ist, und gönne sie mir nur noch selten. Stattdessen gibt es regelmäßig Huhn, viel Obst, Salate, Müsli mit Sojamilch und vor allem Käse. Den lasse ich mir auf keinen Fall nehmen.

Emilys iPod-Workout-Mix

Ray LaMontagne: „Trouble“, „You Are The Best Thing“; Kings Of Leon: „Sex On Fire“; Patty Griffin: „Rain“; Lupe Fiasco: „Around My Way“; Death Cab For Cutie: „You Are A Tourist“; Otis Redding: „Try A Little Tenderness“; Keane: „Silenced By The Night“

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Ernährung:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: