Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Leserin Sarah bittet um Hilfe

Shape,

Dr. Rosa Aspalters Blog

 

Unsere Ernährungsexpertin steht Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Sarah hat dieses Angebot genutzt und Dr. Rosa Aspalter um Hilfe gebeten:

Hallo liebe Dr. Rosa Aspalter,

Ich habe leider ein Problem: In letzter Zeit nehme ich ständig zu. Ich bin 26 Jahre alt und wiege bei einer Größe von 1.63 m 64 kg.

Vor etwa zwei Monaten habe ich angefangen 2-3 mal die Woche, mit Hilfe der Fitness DVDs von Johanna Fellner, Sport zu machen (Fatburner Workout m.core und Cellulite ade). Letzte und diese Woche bin ich einmal 30 min. joggen gewesen.

Vor 2 Monaten wurde ich leider arbeitslos und sitze nun mehr herum als sonst. Vorher wog ich 58kg.

Morgends esse ich mal Brot mit Honig und Kaffee, mittags ganz normal (auf was ich gerade Lust habe) und abends auch Brot oder die Reste vom Mittagessen oder auch mal nur Fruchtjoghurt und Obst. Gewicht verliere ich nicht wirklich, es wird eher mehr und ich verzweifle langsam.

Ich hoffe, sie können mir helfen?

LG Sarah

Unsere Ernährungsexpertin geht Sarahs Problem auf den Grund:

Liebe Sarah,

zuerst einmal zur Beruhigung: Dein BMI ist noch im Normbereich. Von daher besteht keine Dringlichkeit, abzunehmen. Aber Du warst offenbar sehr schlank und so kann ich gut verstehen, dass Dich jetzt die zusätzlichen Pfunde stören. Und es ist sicher gut, wenn Du jetzt reagierst und nicht wartest, bis Du aus allen Fugen gerätst!

Wenn man plötzlich wesentlich mehr Sport macht als früher, dann könnte es sein, dass man Muskelmasse zulegt. Da diese aber schwerer ist als Fett, könnte das den falschen Eindruck vermitteln, dass sich nichts tut. 

Hier hilft, auch den Fettanteil des Körpers zu messen und den Bauchumfang. Aber Dein Problem ist ja nicht, dass Du trotz Sport nicht abgenommen hast, sondern sogar zunimmst. Leider kann ich aus deinen Angaben nicht erkennen, was Du isst. ("Mittags ganz normal - auf was ich Lust habe"). Ich kann jetzt nur Vermutungen anstellen, aber könnte es sein, dass Du, so wie viele andere auch, mit "geschlossenen Augen" isst? Also, gar nicht wirklich schauen magst, was Du so isst?

Auch ich dachte, meine Ernährung gut einschätzen zu können, aber als ich dann begann, Buch zu führen, kam ich aus dem Staunen nicht heraus!

Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass Du schon über einige Zeit hinweg zu wenig isst und damit Dein Grundumsatz gesunken ist. Damit kommt es zu einer Situation, in der tatsächlich jedes Salatblatt als Fett angelegt wird. Um jetzt zu wissen, was wirklich auf Dich zutrifft, wäre ein Ernährungstagebuch nötig.

Du kannst einmal kostenlos das KiloCoach-Programm dazu verwenden, um Deinen Sollwert an Kalorien zu berechnen. Dafür brauchst Du Dich nur registrieren und es entstehen keinerlei Kosten oder sonstige Verpflichtungen. Wenn Du dann noch wissen möchtest, wie Deine tatsächliche Bilanz aussieht und zu Deinem Sollwert passt, kannst Du ein KiloCoach-Abo erwerden. Aber um einen ersten Vergleich zu haben, reicht es allemal.

Ich hoffe, ich konnte Dir mit dieser Antwort einmal helfen?

Herzliche GrüßeDr. Rosa Aspalter

Haben Sie Fragen an Dr. Rosa Aspalter? Dann mailen Sie an: online@shape.de

Sie wollen abnehmen und brauchen Hilfe? Hier unser Partner KiloCoach: kilocoach.shape.de/

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Fitness:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: