Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Meine bessere Hälfte

Shape,

Applaus: 41 Kilo in 12 Monaten

Neues Jahr, neues Gewicht! Bianca Posipanco ging fast ein Jahr lang jeden Tag ins Studio und trainierte von einem Silvesterabend zum nächsten 41”‰Kilo ab.

Als ich 1997 mit 57 Kilo von Rumänien nach Deutschland kam, war alles fremd für mich, ich kannte niemanden – und tröstete mich deshalb mit süßen Seelentröstern und deftiger Heimatkost über die schwere Anfangsphase hinweg. Ich gewöhnte mich schnell ein, aber leider auch an mein maßloses Essverhalten“, erzählt Bianca Posipanco. In zehn Jahren nahm die 31-Jährige, auch durch die Geburt ihrer Tochter Larissa im Jahr 1999, satte 38 Kilo zu.

An Silvester 2007 ließ sich die Mutter aus Germering widerwillig fotografieren und war entsetzt: „Ich sah auf den Bildern aufgedunsen und uralt aus! Das hat meinen Ehrgeiz geweckt.“ Bianca beschloss: „Beim nächsten Jahreswechsel will ich in ein figurbetontes Minikleid Größe 36 passen.“ Ab Januar startete sie eine sechswöchige Kur, bei der sie nur Obst aß und viel Wasser und Tee trank, um ihren Körper zu reinigen und auf eine Ernährungsumstellung vorzubereiten.

Abnehmen durch Ernährungsumstellung

15 Kilo leichter begann Bianca danach, wieder „normal“ zu essen, verbannte aber Süßes und Brot vom Speiseplan und füllte den Kühlschrank mit Salat und Gemüse auf. Dazu meldete sie sich in einem Fitness-First-Studio an – und ging bis Ende 2008 täglich zwei Stunden trainieren: auf Crosstrainer, Stepper oder in einem Bodyforming-Kurs. So purzelten rasant drei bis fünf Kilo im Monat. „Bis zur Silvesterparty hatte ich mich fast halbiert!“, sagt Bianca stolz.

Damit das so bleibt, macht sie bis heute dreimal die Woche je zwei Stunden Sport. Bei der Ernährung ist sie nicht mehr so streng. „Ich liebe Eis und gönne mir oft drei Kugeln meiner Lieblingssorten Tiramisu und Erdbeere. Dafür esse ich mittags nur einen Salat.“ Die Fitness-First-Leitung war von der zielstrebigen Kundin und gelernten Büroassistentin schließlich so angetan, dass sie sie 2009 als Empfangsmitarbeiterin anheuerte. „In diesem Januar habe ich in der Kategorie ,Mitarbeiter‘ beim ,New You Award 2012‘ mitgemacht, bei dem Abnehmerfolge gekürt werden – und bekam den Preis!“

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Sport:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: