Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Mit Baby in Bestform

Shape,

Fitness für Mütter

Vom Baby-Bauch schnell wieder zur straffen Mitte - das schaffen nicht nur Hollywood-Mütter wie J. Lo oder Halle Berry. Entscheidend sind das perfekte Timing und die richtige Art des Trainings. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, worauf Sie bei den Übungen achten müssen. Plus: So entsteht ein Baby-Workout - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Endlich, das Baby ist da!

Das erste Lächeln, der erste Blick - wunderbar! Weniger schön: die Schwangerschaftspfunde. Vor allem, wenn man prominente Mütter beobachtet: Halle Berry oder Jennifer Lopez sind längst wieder in Bestform. Schummeln die? "Nein", weiß die Personal Trainerin Nathalie Vitorino da Silva (38), "entscheidend sind Timing und Übungsauswahl."

Seit 15 Jahren macht die Hamburgerin frisch gebackene Mamas fit. Ihr Prinzip: "Nach der Geburt muss man erst Beckenboden und dann die schrägen Bauchmuskeln trainieren, damit sich der schwangerschaftsbedingte, senkrechte Spalt zwischen den geraden Bauchmuskeln schließt."

Wer hier vor Ungeduld zu früh startet, riskiert Verletzungen. Sind Beckenboden und der Spalt wieder in Form, beginnt mmit Phase 2 das Problemzonen-Workout.

In der Bildergalerie: So entsteht ein Baby-Workout (11 Bilder)

Praktisch: Wer keinen Babysitter findet, kann genauso effizient mit Kind trainieren. In Teil 4 erfahren Sie, wie Sie sich entspannen und richtig ernähren.

Die Expertin verspricht: "Wer die Teile 1 bis 4 möglichst oft in den Alltag einbaut und jeden 2. Tag Phase 2 mit oder ohne Baby durchturnt, hat in nur zwölf Wochen den flachen Bauch vor der Schwangerschaft zurück."

Phase 1: Kurz nach der Geburt

Fünf Übungen zum Stärken des Beckenbodens in der Galerie (11 Bilder).

Beckenboden stärken: Sobald Mütter sich nach vier bis sechs Wochen von der Geburt erholt haben, können sie schon mit sanftem Training beginnen. Bauen Sie die folgenden fünf Übungen so oft wie möglich in Ihren Alltag ein

Phase 2: Gezieltes Figur-FormingIn der Galerie sehen Sie, wie sie Schwangerschaftspfunde zügig abbauen (12 Bilder)!

Schwangerschaftspfunde zügig abbauen: Nach bestandenem Bauchmuskel-Check (vier bis sechs Wochen nach der Geburt) ist es höchste Zeit, mit Problemzonen-Training für Bauch, Po und Beine in Verbindung mit Kardio-Workouts zu starten. Neben Crosstrainer und Laufband eignen sich auch Rückenschwimmen und Aqua Aerobic als Kalorienkiller

Phase 3: Alternativen mit Kind

Wie Sie mit ihrem kind trainieren, zeigen wir in der Galerie (11 Bilder).

Sie möchten trainieren, haben aber keinen Babysitter? Macht nichts: Üben Sie doch zuhause - mit Ihrem Sprössling als Zusatzgewicht. Auch Ihrem Nachwuchs ist dabei beste Unterhaltung garantiert.

 

Phase 4: Genuss pur

Entspannungsmethoden und Ernährungstipps in der Galerie (3 Bilder).

Sobald Ihr Kind schläft, schlägt Ihre Stunde: Entspannen Sie sich - denn ein zu fester Muskel lässt sich nicht effektiv trainieren. Außerdem können Sie auch durch bewusste Ernährung Ihre Gewichtsabnahme fördern.

 

 

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Fitness:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: