Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Nette Menschen essen mehr

Shape,

Studie über Essverhalten

Was wir schon immer ahnten, wurde von Wissenschaftler nun bestätigt: Nett sein ist nicht immer von Vorteil! Denn Menschen, die es allen recht machen wollen, essen auf Partys mehr als ihre Freunde. Wir stellen die Studie vor.

Zuvorkommend, nett und gönnerhaft – klar, diese Charaktereigenschaften sind besonders positiv. Doch es ist nicht immer ratsam, Everybody’s Darling sein zu wollen. Denn Wissenschaftler der Universität in Cleveland haben herausgefunden, dass Personen, die anderen alles recht machen möchten, in Gesellschaft mehr essen als ihre Mitmenschen.

Fettfallen, die im Restaurant lauern, gibt es in der Galerie 10 Bilder).

Im Rahmen der Studie, die im Februar 2012 veröffentlicht wurde, mussten 100 Studenten zunächst einen Persönlichkeitstest mit einem Fragebogen ausfüllen. Die Probanden mit einer besonders hohen Punktzahl zählten nach vorheriger Definition der Wissenschaftler zu den Menschen, welche die Bedürfnisse anderer über die eigenen stellen. Diese Eigenschaft nennt sich auch Soziotropie und bezeichnet ein Phänomen, bei der der eigene Selbstwert stark von anderen Menschen und deren Anerkennung abhängt. Sie haben unter anderem Angst, ihre Mitmenschen zu verletzen und ertragen keine Kritik.

Im zweiten Teil der Untersuchung saßen die Studenten einer Frau gegenüber. Diese nahm immer etwa fünf Schokolinsen aus einer Packung, bevor sie die Süßigkeiten dem Probanden anbot. Die Versuchspersonen sollten im Nachhinein mitteilen, wie viele Schokolinsen sie gegessen hatten und die Menge begründen.

Zuvorkommende Menschen naschen mehr

Das Ergebnis: Die Studenten, bei denen die Soziotropie stark ausgeprägt war, aßen im Experiment mehr Süßigkeiten als die Vergleichspersonen – auch in einem zweiten Versuch unter Normalbedingungen in einem Restaurant. Die Begründung für den übermäßigen Konsum war bei fast allen Probanden, dass sich ihr Gegenüber auf diese Weise wohler fühlen sollte.

Es allen recht machen zu wollen, ist somit nicht nur sehr anstrengend, sondern kann auch scheinbar dick machen. Achten Sie bei der nächsten Party einfach darauf, welche besonders zuvorkommenden Freunde mehr essen als andere. Vielleicht können Sie der Person ja weismachen, das nett sein nicht immer von Vorteil ist.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Lebensmittel:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: