Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Rihanna trainiert zu eigenen Songs

Shape,

Workout-Playlists der Stars

R’n’B-Queen Rihanna hat ihren Ex-Freund Chris Brown zwar aus ihrem Leben, aber nicht von ihrer Workout-Playlist gestrichen. SHAPE Online hat die Lieder, die sie hört, wenn sie das Laufband und nicht die Bühne rockt.

Rihanna ist eine der heißesten Sängerinnen, die derzeit die Bühne rocken. Doch der Erfolg kommt nicht nur durch ihr außergewöhnliches Gesangstalent, sondern auch durch hartes Arbeiten und viel Training.

Um sich für ihre Auftritte richtig in Form zu bringen, macht die „SOS“-Sängerin ausgedehnte Cardio-Workouts. Am liebsten joggt sie auf dem Laufband, verriet sie dem Onlineportal Motleyhealth.com. Daneben seien Tanzeinlagen eine gute Möglichkeit Gewicht und Figur zu halten.

Sehen Sie in der Bildergalerie, wie Rihanna ihre Figur mit den perfekten Outfits betont (23 Bilder).

Um sich zu motivieren, greift Rihanna zu einem altbekannten Trick – sie hört Musik, um sich vom Rhythmus der einzelnen Lieder motivieren zu lassen. Dem Internetportal Fitnessmagazine.com hat sie verraten, welche Songs sie dabei am liebsten hört. Ihren Ex Chris Brown hat sie demnach zwar aus ihrem Leben, aber nicht von ihrer Workout-Playlist gestrichen.

Das sind die Groves, zu denen Rihanna am liebsten trainiert:

„Party Like a Rock Star" - Shop Boyz„Beautiful Girls" - Sean Kingston„Wall to Wall" - Chris Brown„Big Things Poppin' (Do It)" - T.I.„SOS" - Rihanna„Break It Off" - Rihanna and Sean Paul„Umbrella" (feat. Jay-Z) - Rihanna„Shut Up and Drive" - Rihanna„Glamorous" - Fergie

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Rihanna:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: