Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Schlank wieder aufgetaucht

Shape,

Applaus: 27 Kilo weniger in zwei Jahren

Mit sehr viel Schwimmen, Studio- Workouts und einem strengen Naschverbot verlor Sydney Kraska in zwei Jahren 27 Kilo. Heute trägt sie Kleidergröße 38.

Blicke sagen mehr als Worte. Das bekam ich mit 16 Jahren am eigenen Leib zu spüren – als ich 95 Kilo wog“, erzählt die BWL-Studentin Sydney Kraska. „Beleidigungen musste ich mir wegen meiner Übergröße zwar nie anhören, aber kritisch beäugt wurde ich immer.“ Die „schwere“ Zeit der heute 22-Jährigen begann mit dem Eintritt ins Gymnasium und dem ersten Taschengeld.

Noch mehr Applaus-Erfolge zeigt die Bildergalerie (18 Bilder):

„In jeder Pause holte ich mir Sandwiches mit Majo oder Muffins vom Kiosk. Da ich mich mittags selbst versorgen musste, mampfte ich aus Faulheit eine Pizza und gönnte mir abends auf der Couch drei Schüsseln Schokomüsli.“ Glücklich war die Dortmunderin nicht mit ihrer Figur, doch der Anreiz, eine Diät durchzuhalten, fehlte. Ihr einziger Abnehmversuch, bei dem Sydney mit Kalorienzählen in neun Monaten mühsam zehn Kilo verlor, endete daher schnell wieder beim Ausgangsgewicht.

„Erst als ich im Juli 2008, kurz bevor ich 18 wurde, meinen Freund Christian kennenlernte, schaltete sich mein Ehrgeiz ein – Christian war sehr schlank und ich wollte nicht der Moppel in der Beziehung sein!“ Also packte Sydney jede Menge Sport in ihren Alltag: Pro Woche ging es dreimal für zwei Stunden zum Kraft- und Cardio-Training ins Studio, einmal zum Step-Aerobic-Kurs. „Am meisten Spaß machte es mir aber, zweimal die Woche für zwei Stunden im Hallen- oder Freibad meine Bahnen zu ziehen.“

Zusätzlich brachte sie Struktur in ihr ungesundes Essverhalten, verlegte etwa das abendliche Müsli auf morgens und tauschte die Schokolade gegen Joghurt und Obst. Snacks und Süßes waren tabu, bis sie im Sommer 2010 ihr Zielgewicht von 68 Kilo erreicht hatte. „So streng bin ich jetzt nicht mehr. Wenn ich es mal übertreibe, trainiere ich den Döner oder das Stück Torte eben mit einer langen Cardio-Einheit ab oder lege einen Eiweiß- oder Obsttag ein. So halte ich bis heute mein Gewicht. Und die Blicke, die ich jetzt ernte, sind wie Komplimente!“

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Abnehmen:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: