Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Schoki verlängert das Leben

Shape,

DAS GUTE AN SCHOKOLADE

Wenn das mal keine gute Nachricht ist: Schokolade sorgt für ein langes Leben. Das fanden deutsche Ernährungsforscher aus Potsdam-Rehbrügge heraus. Zu viel des Guten ist allerdings auch nicht gesund.

Naschen ist erlaubt

Schokohasen zu Ostern, Pralinen zu Weihnachten, Schokokuchen zum Geburtstag! Das offizielle OK zum Genuss von Schokolade gaben jetzt Forscher vom Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrügge. Sie haben herausgefunden, dass Schokolade den Blutdruck senkt und damit das Herz-Kreislauf-System stärkt.

Über zehn Jahre hinweg beobachtete das deutsche Forschungsteam den Gesundheitszustand von 20.000 Testpersonen. Dabei zeigte sich: Die größten Schoko-Leckermäuler hatten das geringste Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko.

Das verdankten die Probanden den sogenannten Flavanolen im Kakao. Diese Antioxidantien erhöhen die Menge von Stickstoffmonoxid, die für den Körper verfügbar gemacht wird.

Das Stickoxid sorgt zum einen für geweitete, entspannte Blutgefäße. „Dadurch sinkt der Blutdruck“, erklärt Studienleiter Dr. Brian Buijsse. Zum anderen hemmt Stickstoffmonoxid die Verklumpung der Blutplättchen und reduziert so die Bildung von Blutgerinnseln.

Genuss in Maßen

Eine Aufforderung zu exzessivem Schokogenuss wollen die Forscher mit ihrer Studie aber trotzdem nicht geben. Täglich 7,5 Gramm Schokolade reichen aus, um der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Das sind etwa zwei Stückchen.

Zuviel Schokolade lässt die Anzeige auf der Waage nämlich schnell nach oben klettern und Übergewicht erhöht wiederum das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.

Wer zusätzliche Schoko-Kalorien nicht durch Sport wieder abtrainieren möchte, greift am besten zu dunkler Schokolade. Denn die enthält weniger Zucker und mehr Kakao im Vergleich zu hellen Schokosorten. Weniger Zucker bedeutet weniger Fettpölsterchen. Mehr Kakao bedeutet mehr Flavanole, die das Herz-Kreislauf-System stärken.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Studie:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: