Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Ullis dritter Post

Shape,

Ullis Ernährungstagebuch

 

Wow, so schnell sind die letzten Wochen vergangen! Und sooo viel war los - kennt Ihr das, dass die Zeit dann ganz besonders rast?

Eines der Wochenenden stand ganz im Zeichen des Junggesellinnenabschieds für meine Freundin. Nur so viel - es war ein rundum gelungenes, wunderschönes und richtig geniales Partywochenende bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen JunggesellInnen.

Kurzurlaub

Für mich war das Wochenende nach der stressigen Zeit im Büro ein wahrer Kurzurlaub! Cool fand ich, dass es mir gelungen ist, mich an diesen beiden Tagen weiterhin vernünftig zu ernähren - zwar habe ich auch etwas mit den anderen Mädels getrunken und wir haben es in der Disco bis 5 Uhr knacken lassen, aber es hielt sich alles im grünen Bereich und auch die Waage hat sich nicht beschwert.

Und wie es so ist im Leben - kaum konntest Du ein paar entspannte Stunden verbringen, schon kracht‘s im Alltag wieder voll rein… in der vergangenen beiden Wochen bin ich nicht einmal richtig zum Durchatmen gekommen und stand echt unter Strom; nur gut, dass ich das Erholungs-Polster vom Partywochenende hatte!

Und worauf ich besonders stolz bin: ich habe trotz Stress im Büro der Versuchung widerstanden, mir mit Süßem etwas „Gutes“ zu tun. Ja, ich habe auch mal ein Eis oder ein kleines Stückchen Schoki gegessen, aber das genüsslich und nicht wie früher so oft, als Reaktion auf Stress.

Ungeliebte Pölsterchen

Bis zur Hochzeit meiner Freundin sind es nun nur noch 20 Tage. Diese 20 Tage will(!!!) ich unbedingt nutzen, um meinen Body noch ein wenig mehr in Form zu bringen. Dabei geht’s mir in erster Linie nicht nur um ein paar weitere purzelnde Pfunde sondern mehr darum, mein Winkfleisch an den Oberarmen zu reduzieren, meiner Schwabbelhaut am Bauch zu Leibe zu rücken, und mein Dekollete noch ein wenig zu formen, damit ich mich in meinem neuen süßen und schulterfreien Kleid auch wirklich richtig wohl fühle und den ganzen Tag lang feiern kann.

Um mein Winkfleisch meinem momentan wirklich guten Körpergefühl anzupassen (oder noch besser: es loszuwerden!), gehe ich jetzt seit gut 3 Wochen morgens mit den Laufhanteln joggen und mache tapfer Bewegungsabläufe für straffe Arme, die ich aus dem Training im Studio übernommen habe.

Dabei haben mich meine 0,5 kg-Laufhanteln nicht wirklich lange gefordert und ich jogge seit letzter Woche mit meinen 1 kg Gewichtsmanschetten. Danach sind die Arme so richtig schön schwer.

Die letzten Tage war das Wetter einfach nur herrlich - da macht das Laufen morgens um 6 Uhr richtig Freude und bieten einen genialen Start in den Tag.

So werde ich auch morgen wieder die Schuhe schnüren - denn schließlich beginnt ja morgen ein neuer Tag vom Rest meines Lebens.

Ich bleibe dran!!!

Weitere Beiträge von Ulli findet ihr hier

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Fitness:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: