Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Unsere sportlichen Vorsätze für 2013

Shape,

Umfrage: Sportliche Vorsätze fürs neue Jahr

Dieses Jahr geht es regelmäßig ins Fitnessstudio. Und nach draußen an die frische Luft. Und auf dem Teller landet nur gesundes Essen! Gute Vorsätze sind im neuen Jahr oft schnell wieder vergessen. Eine europaweite Umfrage hat nun ergeben, wie lange – oder kurz – unsere Neujahrsvorsätze tatsächlich halten.

Das nehme ich mir ganz fest vor! Wirklich! Vielleicht. Oder auch nicht. Unsere guten Vorsätze fürs neue Jahr haben allzu oft ein sehr kurzes Haltbarkeitsdatum. Wer sich im Dezember noch fest vornimmt, im Frühjahr sportlich durchzustarten, findet im Januar meist schon wieder die ersten Ausreden: zu kalt, zu anstrengend, zu wenig Zeit. Oder wird dieses Jahr doch ganz anders? Ob wir unsere sportlichen Vorsätze tatsächlich einhalten werden, hat Elektro-Hersteller Sony hinterfragt.

Die besten Fitness-Tipps für ein sportliches Jahr 2013 erfahren Sie in der Galerie (33 Bilder):

Im Rahmen einer europaweiten Umfrage wurden im Dezember 2012 6.000 Männer und Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Polen und Schweden zu ihren Fitness-Vorsätzen für 2013 befragt. Ganze 85 Prozent gaben an, im neuen Jahr mindestens ein Mal pro Woche trainieren zu wollen. Mehr als ein Drittel hat sich sogar vorgenommen, drei Mal die Woche ein Workout einzulegen. Dabei hatten es im Jahr 2012 nur 71 Prozent der Befragten tatsächlich geschafft, ein Mal wöchentlich Sport zu treiben.

Motivation für sportliche Vorsätze

Die Gründe für den sportlichen Ehrgeiz sind unterschiedlich. Der Großteil der Befragen will mit regelmäßiger Fitness ein paar überschüssige Pfunde verlieren und dadurch gesünder leben. Ein Drittel lockt dagegen die Suche nach der großen Liebe aufs Laufband. Sie gaben an, mehr Sport treiben zu wollen, um für einen Partner attraktiver zu werden. Und fast jeder Zehnte hat sich laut Umfrage vom olympischen Sommer 2012 inspirieren lassen, die eigenen sportlichen Ziele wieder etwas höher zu stecken.

Doch die realistischen Aussichten für 2013 sind leider ernüchternd: Im letzten Jahr waren 64 Prozent der Fitness-Vorsätze bis zum Jahresende schon wieder vergessen. Ein Drittel der Befragten fiel bereits im Januar wieder in alte Gewohnheiten zurück. Da können wir nur hoffen, dass die guten Vorsätze in diesem Jahr etwas länger halten.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Abnehmen:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: