• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Diät

Diät


Denk Dich schlank!


Von JANA KÜHN
Abnehmen, Stress und Verzicht gehören für viele unweigerlich zusammen. Dass es auch anders geht, zeigt Thomas Hohensee jetzt in seinem Buch.
denk-dich-schlank
Foto: © Thomas Hohensee - thomashohensee.de
Bestseller-Autor Thomas Hohensee (57) sagt: "Zum Abnehmen gehört mehr als Kalorienzählen".

Worum geht es in Ihrem Buch?

Es zeigt, wie man erfolgreich abnehmen kann - ohne sich zu quälen. Wer schlank sein will, braucht eine neue Einstellung zum Essen. Was man isst und wie viel man sich bewegt, ist dabei zweitrangig. Jede Diät ist erfolgreich, wenn man sein Wunschgewicht vor Augen hat und bewusster isst.

Abnehmen mit der Kraft der Gedanken - klappt das wirklich?

Damit das Essen in den Körper gelangt, müssen wir Entscheidungen treffen: Esse ich etwas? Was esse ich? Höre ich auf, oder esse ich weiter? Diese Fragen bestimmen unser Gewicht. Denn wie soll Essen dick machen, wenn es auf dem Teller bleibt?

Brauche ich dann keine Diät mehr?

Diäten erwecken oft den Eindruck, als ob Essen eine Wissenschaft sei. Das stimmt aber nicht. Viele Schlanke essen Schokolade, Nudeln oder Pizza, trinken Limo oder Wein. Es kommt eigentlich nur darauf an, die Menge zu regeln.

Was kann ich also konkret tun?

Wichtig ist, seine Gedanken, Gefühle und Essgewohnheiten genau zu kennen. Denn erst wenn Sie wissen, was Sie denken, fühlen und tun, können Sie sich ändern. Schulen Sie Ihr Bewusstsein direkt bei den Mahlzeiten: Wenn Sie essen, sollten Sie nur essen - also nicht fernsehen, lesen oder durch die Stadt gehen. Das wäre ein erster Schritt.

Buchtipp

Weitere Infos & praktische Tipps finden Sie im Buch "Das spirituelle Wunschgewicht" von Thomas Hohensee, Nymphenburger Verlag, 12,99 Euro.

FOTOGALERIE
Denk Dich schlank!

Denk Dich schlank!

Pizza, Sahnesoße, Schokolade - wir wissen inzwischen genau, was wir vom Speiseplan streichen sollten, um abzunehmen. Und trotzdem scheitern wir immer wieder an der Umsetzung. Wie kommt das nur? Die Antwort ist ganz einfach: Es hapert an unserer Einstellung. Genau das bestätigt auch eine niederländische Studie: Denn die Teilnehmer, die fest an ihre Willenskraft und ihren Diäterfolg glaubten, nahmen deutlich mehr ab. Wir zeigen, wie auch Sie Ihren inneren Schweinehund überlisten und gewohnte Verhaltens- und Gedankenmuster durchbrechen. Legen Sie den Schalter im Kopf auf "schlank" um - und die Pfunde purzeln.

Statt so, iss so

Denk Dich schlank!

Werden Sie bei jedem Essen Letzter

Wenn der Magen knurrt, kann es uns nicht schnell genug gehen und wir schaufeln alles im Eiltempo in uns hinein. Da das Sättigungsgefühl aber erst nach 20 Minuten einsetzt, merken wir oft viel zu spät, dass wir längst satt sind. Fordern Sie sich selbst zu einem kleinen Wettkampf heraus. Das Ziel ist klar: Werden Sie beim Essen Letzter. So drosseln Sie automatisch Ihr Tempo und Sie merken eher, wann es genug ist. Aber nichts verraten. Sonst will Ihr Tischnachbar Ihnen den begehrten Platz streitig machen - und Sie essen beide mehr als geplant.

Grüner Salat - frisch & knackig!

Denk Dich schlank!

Ein Foto aus früherer Zeit

Egal wie stark der Wille ist, irgendwann haben wir alle mal einen schwachen Moment. Ab und zu ist das auch völlig okay. Damit die kleinen Sünden nicht überhandnehmen: Kleben Sie ein Foto aus schlanken Zeiten an Ihren Kühlschrank oder die Süßigkeiten-Schublade. So rufen Sie sich Ihr Ziel schnell wieder ins Gedächtnis, und es fällt gleich viel leichter, Nein zu sagen!

Die große Kalorientabelle für Getränke

Denk Dich schlank!

Schreiben Sie alles auf

Vieles passiert ganz nebenbei: aufstehen, duschen, frühstücken. Währenddessen sind unsere Gedanken ganz woanders. So ist es oft auch beim Essen. Erfahrungen haben gezeigt, dass es hilft, aufzuschreiben, was man am Tag isst. Ein Bonbon hier, ein Brötchen da - so wird uns bewusst, in welchen Situationen wir immer schwach werden und können darauf reagieren.

77 super Tricks zum Fett sparen

Denk Dich schlank!

Stellen Sie sich vor, Sie hätten Ihre Traumfigur

Was Sie in Gedanken nicht schaffen, werden Sie in der Realität nie umsetzen. Es ist wichtig, dass Sie eine Vision davon bekommen, wie es ist abzunehmen. Stellen Sie sich vor, Sie wären schlank: Wie sehen Sie mit der neuen Figur aus? Wie kleiden Sie sich? Wie fühlt es sich an? Schwelgen Sie in den kühnsten Träumen und schieben Sie alle Zweifel beiseite. Wichtig: Setzen Sie sich Ziele, um Ihren Erfolg zu messen. Das kann ein Gewicht sein, eine Kleidergröße oder dass Sie den Gürtel bis zu einem bestimmten Loch enger schnallen können. Auch Zwischenziele helfen. Denn jeder Fortschritt zählt und gibt Ihnen Mut, an Ihr großes Ziel zu glauben.

Die 24-Stunden-Diät

Denk Dich schlank!

15 Minuten Pause machen schlank

Zahlreiche Studien bestätigen: Erhöhtes Bauchfett liegt oft nicht an der Ernährung, sondern an Stress. Unser Körper schüttet Cortisol und Adrenalin aus und fördert so die Fettspeicherung. Tipp: Nehmen Sie sich täglich 15 Minuten Zeit, und lassen Sie sich durch nichts stören. Kein Handy, kein Baulärm, keine Kinder. Schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf den Atem. So kommen Sie zur Ruhe und sind weniger anfällig für Stress und unbewusstes Essen.

Leichte Rezepte - essen Sie gesund!


Veröffentlicht in Bella
Tags:   Diät |  Low Carb Diät |  Schnell abnehmen |  Abnehmen
Mit diesen Diäten purzeln die Pfunde
Die neue Reis-Diät

1 Pfund am Tag

Sattmacher-Rezepte: Mit der Reis-Diät verlieren Sie ein Pfund am Tag.

Zur Reis-Diät
Schlank-im-Schlaf-Rezepte

Effektive Trennkost

Probieren Sie die leckeren Schlank-im-Schlaf-Rezepte aus. Es funktioniert!

Zu den Rezepten
Schnell abnehmen: Schlank in 3 Tagen

Entschlackungs-Kur

Schnell abnehmen mit guter Laune!

Schnell abnehmen
Abnehmen mit Hack

-5 Pfund in 5 Tagen

Abnehmen mit Hack: So purzeln die Pfunde ganz nebenbei.

Zu den Hack-Rezepten

Mehr zum Thema Ernährung & Diät

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  • WUNDERWEIB.de Facebook

    Schnell Fan werden und immer auf dem Laufenden bleiben!

Die große Soßen-Kalorientabelle

Achtung, Figurfallen

Echte Dickmacher? Die Kalorientabelle verrät's!

Zur Kalorientabelle
Extrem gefährliche Diäten

Absolut wahnsinnig

Verrückte Diäten: Bitte nicht nachmachen!

Zu den Diäten