• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND

Immunsystem fit machen: Der Winter kann kommen

Immunsystem stärken

Machen Sie sich fit für Herbst und Winter
Unser Immunsystem wehrt in jeder Sekunde Millionen winzige Lebewesen und Fremdstoffe ab, die krank machen können. Es schützt. Und es repariert in jeder Sekunde Hunderttausende winzige Schäden im Körper. Es heilt.

Dieses System besteht aus Milliarden Abwehrzellen. Zehn Prozent der aufmerksamen Wächter werden täglich erneuert. Dazu sind wiederum Reglerstoffe nötig, die der Körper selbst bilden oder aufnehmen muss.

Immunsystem stärken

Abwehrkraft verdoppeln
Das macht das Ganze nicht einfacher. Und das ist auch der Grund, warum die Abwehrleistung stark schwanken kann. Je nachdem, wie wir uns fühlen und ernähren, wie viel wir uns bewegen, ob wir unter Stress stehen oder entspannt sind − unser Immunsystem ist abhängig davon, wie wir mit uns selbst umgehen.

Aber genau deshalb haben wir es auch in der Hand, wie gut die Abwehr uns schützt und heilt. Immunforscher fanden heraus, wie wir diesen inneren Doktor zur Höchstleistung bringen. Verdoppeln Sie jetzt vor dem Winter Ihre persönliche Abwehrkraft.

Immunsystem stärken

Bewegung lüftet durch
Die Zellen brauchen ständig Sauerstoff, um effektiv zu arbeiten. Auch die Abwehrzellen. Regelmäßige Bewegung bringt viel Sauerstoffin den Körper und stärkt ganz direkt unser Immunsystem. Am besten bewegt man sich an der frischen Luft.

Gut zu schaffen und völlig ausreichend sind z. B. täglich mindestens 30 Minuten spazieren gehen oder dreimal 30 Minuten pro Woche walken oder joggen. Aber: Man sollte sich nicht überanstrengen, denn Körper-Stress schwächt die Abwehr.

Immunsystem stärken

Streichel-Einheiten für die Seele
Die amerikanische Ärztin Dr. Eva Selhub hat medizinische Studien gefunden, die zeigen: Liebe schützt und heilt den Körper. Ihre Erkenntnis: Wer viel Liebe empfindet − ob zu sich selbst oder zu Mitmenschen -, hat definitiv eine stärkere Abwehr. Der Grund: Liebe entspannt uns. Sie wirkt gegen Stress, der unser Immunsystem schwächt, vor allem durch das Stresshormon Cortisol. Die Ärztin rät:

Machen Sie sich ganz bewusst, wie sehr Sie Ihre Kinder, Ihren Partner lieben. Und gönnen Sie sich ohne schlechtes Gewissen etwas - z. B. die tägliche Auszeit nur für Sie. Oder eine kleine Pause, sobald Ihnen danach ist. Sie haben es sich verdient.

Immunsystem stärken

Trinken hält die Schleimhäute fit
Zum Schutz gegen Erkältungs- und Grippeviren ist eine Frage entscheidend: Trinken Sie genug? Die Atemwegs-Schleimhäute brauchen viel Wasser-Nachschub, damit sie feucht genug sind. Nur dann gelangen viele Abwehrzellen in diese erste Barriere gegen Krankheitserreger. Trinken Sie täglich mindestens 2 Liter Flüssigkeit, am besten Mineralwasser, Saftschorlen, ungesüßten Tee.

Immunsystem stärken

Pflanzenmittel pushen die Abwehrkraft
Einige Heilpflanzen stärken das Immunsystem. Es gibt sie als Kapseln oder Tropfen.

Wichtig: Nehmen Sie Mittel aus der Apotheke. Sie haben genug wirksame Inhaltsstoffe.

Immunsystem stärken

Geprüfte Präparate
Am besten sind Mittel, deren Wirksamkeit durch mehrere Studien belegt ist. Präparate aus rotem Sonnenhut steigern die Aktivität der Fresszellen. Auch ein Spezialextrakt aus einer südafrikanischen Blume ("Umckaloabo") aktiviert Fresszellen.

Außerdem fördert er die Bildung von weiteren Abwehrstoffen gegen Bakterien und Viren. Und er hemmt Bakterien am Eindringen in die Schleimhaut. Auch Pflanzenmittel sollte man immer genau nach Dosierungsanleitung nehmen.

Info-Hotline

Immunsystem stärken

Joghurt und Quark
80 Prozent der Abwehrarbeit leistet die Darmflora mit ihren über 400 Arten von guten Bakterien. Und die wollen richtig ernährt sein. Super sind Milchsäure-Bakterien (Probiotika). Die stecken in jedem Joghurt und Quark. Täglich 125 bis 150 Gramm (1 Becher Joghurt) oder die gleiche Menge Quark reichen aus.

Immunsystem stärken

Radieschen und Rettich
Ihre scharfen Senföle töten Viren, Bakterien und Pilze ab. Außerdem fördern sie die Schleimbildung in den Atemwegen. Das beugt Heiserkeit, Husten und Bronchitis vor. Und sie pushen die Bildung von wichtigen Entgiftungs-Enzymen im Körper. Täglich 50 Gramm essen, das ist eine kleine Handvoll.

Immunsystem stärken

Nüsse
Sie liefern reichlich Zink. Das Spurenelement ist enorm wichtig für die Abwehr. Denn es aktiviert über 100 Enzyme im Körper. Viele davon braucht das Immunsystem für seine Arbeit. Ohne Zink bildet das Knochenmark keine Abwehrzellen. Zink reguliert auch das Zusammenspiel dieser Zellen und stärkt sie ganz gezielt.

Die Gesellschaft zur Information über Vitalstoffe und Ernährung (GIVE) empfiehlt täglich eine Handvoll Walnüsse oder Mandeln und zur Sicherheit ein Zink-Präparat. Wichtig: Lassen Sie sich vom Apotheker über gute Mittel beraten.

Immunsystem stärken

Aprikosen
In getrockneten Aprikosen steckt hoch konzentriert das Antioxidans Carotin. Das verwandelt der Körper in das Abwehr-Vitamin A. Dieser Vitalstoffaktiviert Killerzellen gegen Erreger, stärkt die Schleimhäute und fängt als aktiver Teil der Abwehr auch schädliche freie Radikale ab. Ernährungsforscher empfehlen täglich drei Stück.

Immunsystem stärken

Yoga regt an und entgiftet
"Yoga stärkt das Immunsystem", sagt die Hamburger Yoga-Lehrerin Kerstin Leppert (42). Studien zeigen das. Die Expertin empfiehlt tägliche Übungen. Es geht darum, die Lebensenergie, das sogenannte Prana, zu steigern. Alles, was man dazu braucht, ist eine Yoga-Matte oder eine Decke, ein bisschen Ruhe, etwas frische Luft und ein wenig Zeit für die Übungen. Diese finden Sie in diesem Buch:

Kerstin Leppert: "Nie mehr Schnupfen & Co.", Nymphenburger Verlag, 9,95 Euro

Immunsystem stärken

Sauna und Dampfbad stoppen Viren und Bakterien
Der Wechsel zwischen Heiß und Kalt trainiert die Adern. Die Durchblutung verbessert sich. Und mit dem Blut kommen dann auch viel mehr Abwehrzellen in die Schleimhäute der Atemwege. Dort können sie Bakterien und Viren stoppen.

In der Sauna oder dem Dampfbad steigt die Körpertemperatur. In diesem fieberähnlichen Zustand bildet sich im Körper ein spezieller Abwehrstoffgegen Viren, das Interferon. Zur Abwehr-Stärkung empfehlen Mediziner einen Sauna-oder Dampfbad-Besuch pro Woche.

Tags:   Immunsystem

So wird das Immunsystem fit


Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Weitere Artikel aus der Wohlfühl-Welt

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  • WUNDERWEIB.de Facebook

    Schnell Fan werden und immer auf dem Laufenden bleiben!

"Tag des Glücks": Millionär gefunden!

Anzeige

Die SKL-Show: Staraufgebot und eine Million Euro. Wer der glückliche Gewinner ist und was Sie gewinnen können, erfahren Sie hier.

Mit Gewinnspiel
Krankheiten, Symptome & Behandlung
Hämochromatose

Ob sie auch betroffen sind? Wir wissen mehr.

Ebola: Müssen wir uns Sorgen machen?

Noch nie war der aggressive Virusstamm so weit verbreitet wie jetzt.

Grauer Star

Eines der ersten Warnzeichen bei Grauer Star: Die Welt verliert an Farbe.

Migräne

Migräne äußert sich durch pulsierend-pochende Schmerzen.

Gesichtslähmung

Die Gesichtslähmung ist eine (meist) vorübergehende Nervenstörung.

Pärchenspiele
Tabletten-Paare

Rund, oval, farbig - finden Sie die identischen Tabletten-Paare.

Abnehm-Paare

Maßband, Obst, schlackernde Jeans - suchen Sie Paare zum Thema Diät.