• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Gesunde Ernährung

Was sie bedeuten


Das sind die 51 wichtigsten Gütesiegel


Gütesiegel
Foto: Fotolia
Gütesiegel wecken Vertrauen, doch was bedeuten sie.

Toll, was Forscher rausfanden: Gutes Essen schützt uns tatsächlich vor Krankheiten. Das zeigen weltweit über 7000 Studien. Doch sind alle Lebensmittel, die ein Gütesiegel tragen, auch wirklich von besonderer Qualität?

Woran orientieren Sie sich eigentlich beim Lebensmittel-Einkauf? Viele Produkte sind inzwischen mit einem Gütesiegel versehen, doch kaum ein Verbraucher steigt durch den Dschungel der Gütesiegel und deren Bedeutung.

Sogar einige der Pferdefleisch-Skandal-Produkte waren mit angeblichen Gütesiegeln versehen.

Viele Käufer fragen sich jetzt: Was bedeuten die verschiedenen Logos, und zu welchen Firmen gehören sie? Wir klären auf!

FOTOGALERIE

51 Gütesiegel im Überblick

Gütesiegel: Pro Planet

Kennzeichnung für REWE-Produkte, die die Umwelt bei Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung weniger belasten.

Gütesiegel: Naturkost

Qualitätssiegel vom Bundesverband Naturkost Naturwaren für ökologisch hochwertige Produkte.

Gütesiegel: MSC

Das MSC-Siegel (Marine Stewardship Council) kennzeichnet Fisch und Meeresfrüchte aus umweltgerechter Fischerei.

Gütesiegel: Gallica

Gallica ist das Gütezeichen vom Thönes Natur-Verbund für Geflügelfleisch aus ökologischer Landwirtschaft.

Gütesiegel: Naturland

Kennzeichnet Produkte vom gemeinnützigen Naturland-Verband für ökologischen Landbau und fairen Handel.

Gütesiegel: Bioland

Größter Verband in Deutschland: Garantiert wird ein organisch-biologischer Anbau ohne Kunstdünger und Pestizide.

Gütesiegel: BMELV-Siegel

Das sogenannte BMELV-Siegel ist staatlich anerkannt und zeichnet Betriebe aus, die EU-weite Hygienestandards einhalten.

Gütesiegel: OK Kosher

Das OK-Kosher-Logo ist ein internationales Qualitätsmerkmal für koscheres Essen vom "Committee for the Advancement of Torah".

Gütesiegel: DLG

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft prüft Geschmack, Geruch und Aussehen eines Produkts.

Gütesiegel: Institut Fresenius

Beim Institut Fresenius für Lebensmittel wird der gesamte Herstellungsprozess des Produkts geprüft.

Gütesiegel: Glutenfrei

Viele Lebensmittel ohne Gluten sind mit dem Logo der Deutschen Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) Gesellschaft versehen.

Gütesiegel: Fairtrade

Das Fairtrade-Siegel kennzeichnet Produkte, die garantiert aus fairem (sozialem und ökologischem) Handel stammen.

Gütesiegel: Edeka Bio

Mit diesem Qualitätssiegel zertifiziert die Edeka-Kette-Produkte aus artgerechter Tierhaltung.

Gütesiegel: Fairglobe

Der Discounter Lidl zeichnet Lebensmittel aus, die aus fairem Handel stammen (etwa Zahlung von Mindestlöhnen).

Gütesiegel: Nabu

Für weitgehend schadstofffreies hochwertiges Streuobst vergibt der deutsche Naturschutzbund das NABU-Siegel.

Gütesiegel: Bewusst wählen

Produzenten wie Unilever oder Campina kennzeichnen mit dem Logo ausgewogene Nährstoffe in Produkten.

Gütesiegel: Ecovin

Weine, Säfte, Sekte und Trauben aus kontrolliert ökologischem Anbau sind mit dem Ecovin-Logo zertifiziert.

Gütesiegel: Bio nach EG.Öko-Verordnung

Das Bundesministerium für Verbraucherschutz zeichnet mit dem Siegel Produkte aus biologischer Landwirtschaft aus.

Gütesiegel: Demeter

Bio-Produkte, die über die Richtlinien der EU-Öko-Verordnung hinausgehen, werden mit dem Demeter-Siegel versehen.

Gütesiegel: Biotrend

Lidl-Lebensmittel mit dem Biotrend-Logo erfüllen die Richtlinien der EU und des Ernährungsministerium.

Gütesiegel: Biopark

Der Verband für Erzeuger und Verarbeiter ökologischer Produkte vergibt das Biopark-Siegel für hohe ökologische Standards.

Gütesiegel: Ursprungssiegel

Zum Schutz der geografischen Herkunft wird von der Europäischen Union das Ursprungssiegel vergeben.

Gütesiegel: Naturkost Grünes Land

Die Metro-Group versieht Produkte, die aus kontrolliert ökologischem Anbau kommen, mit dem Grünes-Land-Qualitätssiegel.

Gütesiegel: Thönes Natur

Fleisch- und Wurstprodukte aus artgerechter Tierhaltung werden vom Thönes Natur-Verbund zertifiziert.

Gütesiegel: AMA Gütesiegel

Hinter diesem Logo steckt das Agrarmarkt Austria Marketing, das eigene Kontrollkriterien für Qualität und Genuss hat.

Gütesiegel: Naturgut

Penny-Produkte, die die Standards biologischer Landwirtschaft erfüllen, werden mit diesem Logo ausgezeichnet.

Gütesiegel: Vegetarisch

Penny-Produkte, die die Standards biologischer Landwirtschaft erfüllen, werden mit diesem Logo ausgezeichnet.

Gütesiegel: BioBio

Produkte von Netto, die die Richtlinien der Europäischen Union erfüllen, werden mit dem BioBio-Siegel ausgezeichnet.

Gütesiegel: QS

Die GmbH für Qualität und Sicherheit prüft mit diesem QS-Logo Produkte nach eigenen Qualitätskriterien.

Gütesiegel: Sicherer Fischfang

Dass zum Beispiel beim Thunfisch-Fang kein anderer Fisch getötet wurde, soll diese ungeschützte Kennzeichnung aussagen.

Gütesiegel: Reformhaus Bio

Die Vereinigung der deutschen Reformhäuser vergibt das Siegel für kontrolliert ökologische Produkte.

Gütesiegel: TÜV

Hygienisch einwandfreie Produkte, die sicher und vertrauenswürdig hergestellt sind, zertifiziert der TÜV.

Gütesiegel: Bio-Tee

Nur Tee aus kontrolliert biologischem Anbau wird mit dem Bio-Siegel von der Mensch & Natur AG versehen.

Gütesiegel: Bio von Aldi-Süd

Besonders schadstoffarme Produkte der Kette Aldi-Süd, die EU-zertifiziert sind, bekommen dieses Bio-Logo.

Gütesiegel: Naturkind

Lebensmittel von Kaiser's aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft erhalten das Naturkind-Siegel.

Gütesiegel: Biokreis

Der Anbauverband Biokreis achtet (noch strenger als die EU-Richtlinien) auf ökologische Produkte und Verarbeitung.

Gütesiegel: Frei von Gentechnik

Der Verband der Lebensmitteltechnik ohne Gentechnik vergibt dieses Qualitätslogo an EU-zertifizierte Produkte.

Gütesiegel: Bio Greno Naturkost

Lebensmittel, die frei von gentechnisch veränderten Substanzen sind, werden bei Famila mit diesem Logo gekennzeichnet.

Gütesiegel: Lebensbaum

Die Ulrich Walter GmbH vergibt dieses Qualitätsiegel für Naturprodukte aus garantiert ökologischer Landwirtschaft.

Gütesiegel: Für mehr Tierschutz

Dieses Qualitätssiegel vom Tierschutzbund garantiert hohe Produktionsstandards bei Schweine- und Hühnerfleisch.

Gütesiegel: Gut Bio

Produkte, die frei von künstlichen Aromen und EU-zertifiziert sind, werden bei Aldi-Nord mit diesem Logo ausgezeichnet.

Gütesiegel: Eier aus kontrollierter Käfighaltung

Die Gütegemeinschaft Ernährung GmbH vergibt das Q-Siegel für Eier aus kontrollierter Käfighaltung, die aus der EU zu uns geliefert werden.

Gütesiegel: Tierschutz geprüft

Der Verein für kontrolliert alternative Tierhaltungsformen vergibt dieses Logo für Eier aus Boden- und Freilandhaltung.

Gütesiegel: Gäa Ökologischer Landbau

Der Anbauverband Gäa vergibt dieses Siegel an Produkte aus ökologischer Landwirtschaft von der Vereinigung Ökologischer Landbau.

Gütesiegel: DGE

Ausgewogene Kantinengerichte sind mit dem Siegel von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ausgezeichnet.

Gütesiegel: Rewe Bio

Dieses Logo der Kette REWE wird für EU-zertifizierte ökologische und biologische Produkte nach EU-Verordnung vergeben.

Gütesiegel: Europäisches Siegel

Das europäische Siegel garantiert einen Mindeststandard für Bio-Produkte in der EU - damit man Bio auch im Ausland erkennt.

Gütesiegel: Zahnfreundlich

Zahnfreundliche, also zuckerarme Produkte werden von der Aktion zahnfreundlich mit dem rot-weißen Zahnmännchen-Logo versehen.

Gütesiegel: Followfish

Followfish-Produkte gibt es in vielen Bio-Läden. Das Siegel kennzeichnet Bio-Qualität von Zucht- und Wildfisch.

Gütesiegel: Neuform

Nach der Neuform-Vereinigung werden z. B. ökologisch produzierte Produkte ausgezeichnet.

Gütesiegel: Tegut

Die Eigenmarke von Tegut ... zeigt Obst und Gemüse aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft auf.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  • WUNDERWEIB.de Facebook

    Schnell Fan werden und immer auf dem Laufenden bleiben!