• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Gesundheit

Schluss mit Bibbern! Die besten Tipps gegen's Frieren

Super-Tipps gegen's Frieren

Dass Frauen schneller frieren als Männer ist kein Gerücht. Frauen besitzen im Verhältnis zum Gewicht einen höheren Körperfett- und einen geringeren Muskelanteil als Männer. Und Fett schützt nicht so gut vor Kälte wie Muskeln, die auch im Ruhezustand Wärme produzieren. Damit Sie trotzdem nicht zu bibbern brauchen, haben wir hier die besten Wärme-Tipps für Sie zusammengestellt.

Psst! Die 22 besten Schlank-Geheimnisse

Super-Tipps gegen's Frieren

Heiße Getränke genießen
Wenn wir im Winter völlig durchgefroren sind, können heiße Getränke echte Wunder bewirken. Sie wärmen von innen und helfen dem Kreislauf, unseren Organismus mit der nötigen Wärme zu versorgen. Denn bei niedrigen Außentemperaturen verbrauchen wir viel Energie, um die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Tee, Kakao oder ein Glas heiße Zitrone helfen dabei. Gerade die Teeauswahl ist groß, sodass keine Langeweile aufkommt. Wie wär's zum Beispiel mal mit fruchtigem Orangenoder süßem Marzipantee?

Abnehmen mit Tee

Super-Tipps gegen's Frieren

Wintergewürze verwenden
Zimt, Nelken und Kardamom lassen wir uns jetzt gerne schmecken. Gut so, denn sie regen die Durchblutung an und versetzen unserem Körper einen kleinen Hitzeschub. Schon eine Prise am Essen genügt. Ebenso hilfreich ist frischer Ingwertee. Ein etwa 3 cm langes Stück der Knolle in Scheiben schneiden, mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Die ätherischen Öle durchströmen den Körper mit wohliger Wärme.

Naschobst für Herbst & Winter

Super-Tipps gegen's Frieren

Mit warmem Sesamöl massieren
Eine Massage ist im Winter eine wahre Wohltat. Und mit Sesamöl (Reformhaus) ist sie noch viel angenehmer. Denn Sesamöl ist ein sehr guter Wärmeträger. Das Öl für ca. 3 Minuten in den Händen halten und dadurch erwärmen. Dann mit sanften, langsamen Bewegungen einmassieren. Ist auch perfekt für Ihre kalten Finger oder Füße geeignet.

Richtig entspannen: Tipps aus aller Welt

Super-Tipps gegen's Frieren

Im Zwiebelprinzip kleiden
Der dickste Wollpullover wärmt nicht unbedingt am besten. Manchmal können zwei dünnere Pullis übereinander mehr bewirken. Denn: Zwischen mehreren Kleidungsschichten zirkuliert Luft, die wie ein Isolationspolster wirkt. Das sogenannte Zwiebelprinzip, also mehrere Schichten übereinander, ist daher ideal. Ähnlich bei Schuhen: Im Winter dürfen sie gerne etwas größer ausfallen - das ist molliger. Und noch ein Tipp: Vergessen Sie nicht die Mütze! Der Kopf reagiert fünfmal sensibler auf Kälte als z.B. die Beine.

Stricken für Anfänger

Super-Tipps gegen's Frieren

Körnerkissen auf den Schoß legen
Körnerkissen speichern Hitze sehr intensiv und geben diese danach nur langsam wieder ab. So können sie für ein wohliges Gefühl an kalten Tagen sorgen. Wenn Sie sich das Kissen auf den Schoß legen, werden Sie spüren, wie die Wärme bis in den Rücken hinein ausstrahlt. Einfach für etwa 15 Minuten bei 180 °C in den Backofen legen - und in vollen Zügen genießen.

Warm, weich, will ich: Süße Strick-Accessoires

Super-Tipps gegen's Frieren

Verdauungsfeuer anfachen
Die indische Ayurveda-Philosophie besagt, dass sich eine gut funktionierende Verdauung positiv auf die Wärmeregulation auswirkt. Daher sollten wir jetzt mehr gekochtes Gemüse und weniger Rohkost essen. Denn für Salat und rohes Gemüse muss unser Körper vermehrt Energie für die Verdauung aufwenden - und die benötigt er jetzt dringend für die Wärmeproduktion. Besonders zu empfehlen sind Lebensmittel wie Linsen, heiße Milch, Vollkornbrot, Trockenfrüchte und die klassischen Weihnachtsgewürze Honig, Anis, Nelken, Kardamom, Zimt.

Die Ayurveda-Diät

Super-Tipps gegen's Frieren

Sich immer schön satt essen
Im Hungerzustand fährt der Körper auf Sparflamme, deshalb frieren wir dann auch schneller. Sich satt zu essen, ist daher ein guter Kälteschutz. Versuchen Sie, täglich möglichst zwei warme Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Besonders wohltuend sind Gemüsesuppen und Eintöpfe. Sie heizen von innen auf, enthalten viele Vitamine und halten die Verdauung in Schwung.

Heißhunger adé

Super-Tipps gegen's Frieren

Füße in Rosmarin baden
Bei kalten Füßen hilft ein Bad mit Rosmarinöl. Die durchblutungsfördernde Wirkung der Pflanze lässt sie wieder auftauen. Für ein Fußbad 10 bis 15 Tropfen ätherisches Rosmarinöl (Reformhaus) sowie 4 Esslöffel Meersalz in fünf Liter Wasser (ca. 38 °C) geben und vermischen. Gönnen Sie Ihren Füßen darin eine Auszeit von 15 Minuten. Schon nach wenigen Augenblicken werden Sie angenehme Wärme spüren. Füße danach gründlich abtrocknen.

5-Schritte-Programm für schöne Füße

Super-Tipps gegen's Frieren

Bett anwärmen
Frauen leiden oft unter kalten Füßen und können dann schlecht einschlafen. Legen Sie 30 Minuten vorm Schlafengehen eine Wärmflasche ins Bett. Die macht eisige Füße schnell wieder mollig warm.

Heiß! Sexspielzeug für die Frau

Super-Tipps gegen's Frieren

Igel-Ball
Auch mit dem sogenannten Igel-Ball werden Sie Ihre kalten Füße los. Rollen Sie ihn jeden Abend etwa sieben Minuten mit nackten Füßen hin und her.

Fisch-Pediküre im Selbsttest

Super-Tipps gegen's Frieren

Mehr Bewegung
Das beste Mittel gegen Frösteln ist Sport. Egal ob Sie joggen, walken, Fahrrad fahren oder tanzen - jede Bewegung regt die Durchblutung an und wärmt durch.

Ein Peeling macht die Haut wieder glatt und schön

Tags:   gesund |  Hausmittel |  Erkältung

Tipps gegen's Frieren


Veröffentlicht in Alles für die Frau
Mehr Gesundheits-Themen:
Hausmittel gegen Schnupfen

Unsere Tipps

Hausmittel gegen Schnupfen helfen sowohl bei verstopfter Nase als auch präventiv. Wir verraten, welche sanften Mittel uns von dem lästigen Schnupfen befreien.

Zu den Hausmitteln
Magen Darm Grippe im Anmarsch?

Tipps zum Schutz

Hat Sie die Magen Darm Grippe erwischt? Hier erfahren Sie, was Sie im Ernstfall tun können und wie Sie sich im Vorfeld schützen.

Magen Darm Grippe
Blasenentzündung: Das sollten Sie wissen

Tipps & Tricks

Welche Frau kennt das Leid mit der Blasenentzündung nicht: Was hilft wirklich und wie schützen wir uns vor der lästigen Infektion.

Blasenentzündung
Stress-Symptome entschlüsselt

Geheime Warnzeichen

Stress-Symptome: Oft will der Körper uns mitteilen, wann er nicht mehr kann. Aber nicht immer verstehen wir ihn. Wir entschlüsseln die Anzeichen für zu viel Stress.

Stress-Symptome

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  • WUNDERWEIB.de Facebook

    Schnell Fan werden und immer auf dem Laufenden bleiben!

Krankheiten, Symptome & Behandlung
Grüner Star

Grüner Star ist eine der häufigsten Erblindungsursachen.

Nierenerkrankungen

Die Nieren leisten täglich Schwerstarbeit. Ihre Hauptaufgabe ist, unser Blut zu reinigen.

Schilddrüse

Die Schilddrüse steuert unseren gesamten Stoffwechsel.

Krankheitsbilder

Medizinisches Fach-Chinesisch verständlich erklärt.

Thrombose

Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel.

Pärchenspiele
Tabletten-Paare

Rund, oval, farbig - finden Sie die identischen Tabletten-Paare.

Abnehm-Paare

Maßband, Obst, schlackernde Jeans - suchen Sie Paare zum Thema Diät.