• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Gesundheit »

Erkältung

Die besten Tipps gegen Erkältung

Tipps für ein starkes Immunsystem
Heiltees lindern Beschwerden

Die Top 50

50 Heiltees, die Ihre Beschwerden ganz natürlich lindern.

Zu den Heiltees
Erkältungsirrtümer

Gut zu wissen

Wirklich wahr? Lesen Sie hier Mythen rund um die Erkältung.

Acht Irrtümer
Erkältung? Ohne mich!

Gesundheits-Kalender

Einer Erkältung vorbeugen? Mit unseren Tipps geht das...

Erkältung vorbeugen
Omas beste Hausmittel

Sanft aber wirksam

Zwiebelsirup, Wadenwickel – Omas Hausmittel helfen.

Ausprobieren!
Mittelohrentzündung

Krankheitsbild

Stechende Ohrenschmerzen sind ein Symptom für Mittelohrentzündung.

Gesund werden
Erkältung loswerden

Krankheitsbild

Symptome für eine Erkältung: Halsschmerzen, Schnupfen und Husten.

Gesund werden
Keuchusten

Krankheitsbilder

Die beste Vorbeugung bei Keuchhusten ist die Schutzimpfung. Zudem ist es wichtig, den Kontakt zu infizierten Keuchhusten-Patienten zu meiden, um eine Ansteckung zu verhindern.

Keuchusten
Die lästige Erkältung

Von einer Erkältung spricht man, wenn die oberen Luftwege mit Viren oder Bakterien infiziert sind. Im Gegensatz zur Grippe verläuft die Erkältung harmlos. Als typische Symptome gelten eine verstopfte Nase, leichter Husten oder Halsschmerzen sowie ein allgemeines Unwohlsein. Meist dauert die Erkältung rund eine Woche, bis alle Beschwerden der Erkältung vollständig abgeklungen sind, vergehen ca. drei Wochen. Im Durchschnitt leidet jeder Mensch drei bis viermal im Jahr an einer Erkältung. Gerade in der kalten Jahreszeit kann man von einer richtigen Erkältungswelle sprechen. Wenn das Immunsystem von zu kalter Luft und zu dünner Kleidung sowieso geschwächt ist, kann sich unser Körper meist gar nicht gegen den Infekt wehren. Hausmittel gegen die lästige Erkältung gibt es viele. Sie helfen dem Körper gegen die Erkältung anzukämpfen. Leiden Sie an einer Erkältung, sollten Sie es mit Quarkwickeln versuchen, wenn Sie Halsschmerzen haben. Auch Gurgeln mit ätherischen Ölen oder Inhalation können bei der unangenehmen Erkältung helfen. Auch ein warmes Bad mit Zusätzen wie Fichtennadelöl hilft gegen die Erkältung, da die ätherischen Öle schleimlösend wirken und so das Sekret abfließen kann. Wird während der Erkältung nicht dafür gesorgt, dass der Schleim sich lösen kann, so wird aus der eigentlich harmlosen Erkältung schnell eine Nasennebenhöhlenentzündung. Um ihr vorzubeugen, empfiehlt es sich, bestimmte Hygieneregeln einzuhalten. Meiden Sie Menschen, die sich beim Husten nicht die Hand vor den Mund halten. Waschen Sie sich lange gründlich die Hände mit Seife nachdem Sie unterwegs waren. Als vorbeugende Maßnahme ist es praktisch, ein Handhygienegel parat zu haben.

  • WUNDERWEIB.de Facebook

    Schnell Fan werden und immer auf dem Laufenden bleiben!

Gelenkschmerzen?

Großes Spezial

Umgeknickt? Gestoßen? Oder das Gelenk einfach überlastet?

Zum Gelenke-Special
Bauchbeschwerden?

Großes Spezial

Ziehen, reißen drücken - was hinter diesem Bauchweh steckt.

Zum Bauch-Special
Schon allergisch?

Großes Spezial

Ist's ein Infekt oder reagieren Sie allergisch auf Pollen?

Zum Allergie-Special
Schnupfennasen finden

Pärchenspiel

Decken Sie die identischen Karten auf!

Zum Spiel