• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Gesundheit » Krankheitsbilder

Krankheitsbilder


Trockene Augen


Trockene Augen  - Fotolia_1559880_S_MariaP_Interaktiver-Patient-Diagnose-150
Foto: MariaP, fotolia

Trockene Augen : Definition, Ursachen und Krankheitsverlauf

Trockene Augen (medizinisch: Keratoconjunctivitis sicca) zählen zu den häufigsten Gründen eines Besuchs beim Augenarzt. Jeder fünfte Patient hat trockene Augen. Symptome sind meist das Jucken und Brennen der Augen und oft das Gefühl eines Fremdkörpers im Auge. Trockene Augen haben hauptsächlich Lufttrockenheit (zum Beispiel durch Klimaanlagen) oder die Arbeit am Computer als Ursache. Trockene Augen können auch durch Kontaktlinsen verursacht werden. Je älter man ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für trockene Augen. Zudem können auch die Einnahme von Medikamenten (zum Beispiel östrogenhaltige Mittel und Beta-Blocker), Erkrankungen der Schilddrüse, Vitamin A-Mangel, Virusinfektionen und auch Diabetes mellitus zu den Symptomen führen.

Trockene Augen  - Fotolia_6230378_M_michanolimit_Interaktiver-Patient-Behandlung-150
Foto: michanolimit, fotolia

Trockene Augen: Behandlung

Um trockene Augen zu behandeln, verabreicht der Arzt Tränenersatzmittel, die - je nachdem, was besser vom Patienten vertragen wird - dünn- oder zähflüssig sind. Diese werden mehrmals täglich ins Auge geträufelt. Sollte es sich um schwerere Fälle von trockenen Augen handeln und eine Behandlung mit Tränenersatzflüssigkeit nicht ausreichend Linderung bringen, hilft eine vorübergehende Gabe von Hyaluronsäure. Diese ist eigentlich Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit, die dafür sorgt, dass Knorpel nicht aufeinander reiben. Sie ist in der Lage, verhältnismäßig viel Wasser zu binden - bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm.

Trockene Augen  - Fotolia_10829928_M_ludwig_Interaktiver-Patient-Vorbeugung-150
Foto: ludwig, fotolia

Trockene Augen: Vorbeugen und Selbsthilfe

Um trockene Augen vorzubeugen, ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Am besten sollte man mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßte Früchte- oder Kräutertees pro Tag trinken. Die Raumluft kann man durch Luftbefeuchter (im Baumarkt) anfeuchten. Wenn man trockene Augen hat, sollte man außerdem regelmäßig Stoßlüften. Zudem sollte man nicht zu lange am Computer arbeiten und bewusst immer wieder aus dem Fenster in den Himmel schauen - das entspannt trockene Augen. Regelmäßige Pausen von der Arbeit am Bildschirm sind wichtig. Auch Augenblinzeln, das man bewusst öfter als normalerweise macht, kann trockene Augen vorbeugen. Räume, in denen geraucht wird und klimatisierte Räume sollten gemieden werden.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Diabetes |  Schilddrüse

Mehr Gesundheitsthemen

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Dr. med. Ich

Hilfe zur Selbsthilfe

Problemchen? Macht nichts! Dr. med. Ich verrät, wie Sie sich selbst helfen!

Dr. med. Ich hilft!
Krankheiten A-Z

Krankheitsbilder

Beschwerden? Die Krankheitsbilder klären Symptome und beraten.

Gesund werden
Bitte beachten Sie:
Die Gesundheitsinformationen und die Informationen zu Krankheitsbildern dienen ausschließlich Ihrer persönlichen Information und ersetzen in keinem Fall eine Untersuchung oder eine Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte suchen Sie bei Beschwerden einen Arzt auf.
Und beachten sie unsere Nutzungsbedingungen.
Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Bei dieser Yoga-Übung wird die Flanke des Körpers gedehnt, so dass die Wirbelsäule entlastet wird.


Noch mehr Yoga-Videos
Pärchenspiele
Tabletten-Paare

Rund, oval, farbig - finden Sie die identischen Tabletten-Paare.

Abnehm-Paare

Maßband, Obst, schlackernde Jeans - suchen Sie Paare zum Thema Diät.