• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Gesundheit » Krankheitsbilder

Krankheitsbild


Kniescheibenleiden


Kniescheibenleiden - Fotolia_1559880_S_MariaP_Interaktiver-Patient-Diagnose-150
Foto: MariaP, fotolia

Definition, Ursachen und Symptome vom Kniescheibenleiden

Kniescheibenleiden sind Knorpelschäden am Beingelenk. Starke Gefühle machen "weiche Knie". Der Vergleich kommt nicht von ungefähr. Die kompliziert aufgebauten Beingelenke sind extrem anfällig, und auch durch psychische Belastungen werden sie schwach, es kommt zu so genannten Kniescheibenleiden. Dank unserer Knie können wir laufen. Sie halten den Körper aufrecht und tragen fast sein ganzes Gewicht. Die Kniescheiben ermöglichen eine optimale Kraftübertragung vom Oberschenkel auf das Schienbein. Überlastungen können sie schädigen. Vor allem die Knorpelschicht der Kniescheibe.

Fehlstellungen oder Unfälle sind oft ebenfalls für Kniescheibenleiden verantwortlich. In der Wachstumsphase oder bei jungen Frauen verändert sich der Knorpel manchmal aus bisher ungeklärter Ursache. Er selbst ist nicht schmerzempfindlich. In ungünstigen Fällen reizt er jedoch das umliegende Gewebe und reibt zum Beispiel knirschend über seine Knochenunterlage. Schmerzen treten häufig auf, wenn Druck auf die geschädigten Kniescheiben ausgeübt wird. Auch andauernde und erhöhte Belastung, etwa bei knieenden Tätigkeiten oder dem Bergaufsteigen, ist unangenehm. Je nach Ausmaß können auch leichtere Tätigkeiten oder langes Sitzen Beschwerden auslösen.

Kniescheibenleiden - Fotolia_6230378_M_michanolimit_Interaktiver-Patient-Behandlung-150
Foto: michanolimit, fotolia

Behandlung

Nicht selten vergehen die Beschwerden durch Kniescheibenleiden nach einiger Zeit von selbst. Entsprechend dem ärztlichen Rat wird das Knie anfangs geschont. Krankengymnastik, Dehnungsübungen und Physiotherapie (etwa Wärmebehandlungen) stärken das Gewebe, so dass die Schmerzen bald nachlassen.

Kniescheibenleiden - Fotolia_10829928_M_ludwig_Interaktiver-Patient-Vorbeugung-150
Foto: ludwig, fotolia

Vorbeugen und Selbsthilfe

Hilfreich ist gelenkschonende Bewegung wie Nordic Walking oder Schwimmen. Außerdem beugen flache und bequeme Schuhe Kniescheibenleiden vor und man sollte nicht zu schwer tragen.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Noch mehr Gesundheitsthemen:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Dr. med. Ich

Hilfe zur Selbsthilfe

Problemchen? Macht nichts! Dr. med. Ich verrät, wie Sie sich selbst helfen!

Dr. med. Ich hilft!
Krankheiten A-Z

Krankheitsbilder

Beschwerden? Die Krankheitsbilder klären Symptome und beraten.

Gesund werden
Bitte beachten Sie:
Die Gesundheitsinformationen und die Informationen zu Krankheitsbildern dienen ausschließlich Ihrer persönlichen Information und ersetzen in keinem Fall eine Untersuchung oder eine Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte suchen Sie bei Beschwerden einen Arzt auf.
Und beachten sie unsere Nutzungsbedingungen.
Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Bei dieser Yoga-Übung wird die Flanke des Körpers gedehnt, so dass die Wirbelsäule entlastet wird.


Noch mehr Yoga-Videos
Pärchenspiele
Tabletten-Paare

Rund, oval, farbig - finden Sie die identischen Tabletten-Paare.

Abnehm-Paare

Maßband, Obst, schlackernde Jeans - suchen Sie Paare zum Thema Diät.