• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DIÄT & GESUND » Gesundheit » Krankheitsbilder

Krankheitsbilder: Pilzinfekt der Haut


Krankheitsbilder: Pilzinfekt der Haut - Fotolia_1559880_S_MariaP_Interaktiver-Patient-Diagnose-150
Foto: MariaP, fotolia

Definition, Ursachen und Krankheitsverlauf

Ein Pilzinfekt der Haut ist ein ansteckendes Entzündungsleiden. Was viele nicht wissen: Unser Körper wird von zahllosen Mikroorganismen wie den Pilzen bewohnt. Sie sind im Normalfall aber keine Plage und viele von ihnen sogar wertvolle Helfer beim Stoffwechsel oder der Verdauung. Erst übermäßiger Befall löst körperliche Beschwerden aus. Meist liegt es daran, dass das Abwehrsystem zu diesem Zeitpunkt in schlechter Verfassung ist. Es gelingt dem Körper dann nicht mehr, die Verbreitung der Pilze unter Kontrolle zu halten. Neben verschiedenen Grunderkrankungen können Stress, körperliche Überforderung oder falsche Ernährung für einen akuten Infekt verantwortlich sein.

Auch mangelnde Hygiene leistet den ansteckenden Keimen Vorschub. Manche Hautpilze befallen nur die obersten, toten Hautschichten. Andere auch Schleimhäute wie in der Mundhöhle oder Scheide. Feuchtwarme Hautfalten begünstigen Erkrankungen, weshalb dickleibige Menschen anfälliger sind. Bei stark geschwächten Patienten kann die Infektion sogar innere Organe befallen. Es können sich Schuppungen, weißliche Beläge, Pusteln oder rötliche, juckende Flecken ähnlich wie bei einem Ekzem bilden. Vaginalpilze verursachen Ausfluss und Rotfärbung der Schamlippen. Fußnägel verfärben sich gelblich und wachsen unnormal.

Krankheitsbilder: Pilzinfekt der Haut - Fotolia_6230378_M_michanolimit_Interaktiver-Patient-Behandlung-150
Foto: michanolimit, fotolia

Behandlung

Antipilzmittel zum Auftragen oder Spülen helfen, doch es dauert, bis die Infektion richtig ausheilt. Geduld ist hier sehr wichtig.

Krankheitsbilder: Pilzinfekt der Haut - Fotolia_10829928_M_ludwig_Interaktiver-Patient-Vorbeugung-150
Foto: ludwig, fotolia

Vorbeugen und Selbsthilfe

Grundsätzlich sollte man auf gute Körperhygiene achten und sich immer sorgfältig abtrocknen. Handtücher sollte man nicht gemeinsam benutzen und in öffentlichen Einrichtungen nicht barfuß laufen. Zudem ist es hilfreich, seine Abwehrkräfte durch eine vitalstoffreiche Ernährung zu stärken.


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Tags:   Stress |  Stoffwechsel |  Pilzinfekt

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Dr. med. Ich

Hilfe zur Selbsthilfe

Problemchen? Macht nichts! Dr. med. Ich verrät, wie Sie sich selbst helfen!

Dr. med. Ich hilft!
Krankheiten A-Z

Krankheitsbilder

Beschwerden? Die Krankheitsbilder klären Symptome und beraten.

Gesund werden
Bitte beachten Sie:
Die Gesundheitsinformationen und die Informationen zu Krankheitsbildern dienen ausschließlich Ihrer persönlichen Information und ersetzen in keinem Fall eine Untersuchung oder eine Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte suchen Sie bei Beschwerden einen Arzt auf.
Und beachten sie unsere Nutzungsbedingungen.
Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Bei dieser Yoga-Übung wird die Flanke des Körpers gedehnt, so dass die Wirbelsäule entlastet wird.


Noch mehr Yoga-Videos
Pärchenspiele
Tabletten-Paare

Rund, oval, farbig - finden Sie die identischen Tabletten-Paare.

Abnehm-Paare

Maßband, Obst, schlackernde Jeans - suchen Sie Paare zum Thema Diät.