Die 10 ekligsten Dinge im Fitnessstudio

die ekligsten dinge im fitnessstudio
Ekel-Faktor im Fitnessstudio
Foto: iStockphoto.com

Ekel-Faktoren im Fitnessstudio

Haben Sie sich auch schon über das ein oder andere Hinweisschild in der Umkleidekabine Ihres Fitnessstudios gewundert? Wenn Sie diese Top 10 der ekligsten Dinge im Studio lesen, können Sie die Schilder garantiert nachvollziehen.

Eigentlich wollen wir uns im Fitnessstudio komplett auf unser Training und unseren Körper konzentrieren. Doch es gibt Dinge, die uns gnadenlos davon abhalten. Und die sind zum Teil ziemlich eklig. Den Beweis liefert die Umfrage des britischen Gesundheitsunternehmens Nuffield Health unter 2.000 Hobbysportlern zum Thema Ekel-Faktor im Studio.

Die wichtigsten Benimmregeln fürs Studio verrät die Galerie >>

Das Ergebnis ist erschreckend und kann einem fast die Lust auf den Besuch im Fitnessstudio verderben. Kein Wunder, dass 74 Prozent ihren Sportskollegen und sogar sich selbst schlechte Studio-Etikette attestierten. Wir haben die ekligsten Fakten der Umfrage und unsere ganz persönlichen Studio-Traumata zusammengestellt:

Die 10 ekligsten Dinge im Fitnessstudio

1. Aus fremden Getränkeflaschen trinken

2. Fremde Handtücher benutzen

3. Ohne Deo trainieren

4. Ohne Socken trainieren

5. Trotz Erkältung, Husten & Co. trainieren

6. Sport-Outfits nicht zwischen den Studiobesuchen waschen

7. Sich unter der Dusche rasieren

8. Verschwitzte Klamotten in der Umkleidekabine ausbreiten

9. Geräte nach Gebrauch nicht desinfizieren

10. Haare in Waschbecken und Dusche

Das ist zwar alles schon ziemlich eklig, aber noch lange kein Grund, die Sportschuhe an den Nagel zu hängen. Zur Not einfach mal die Sportskollegen ansprechen , vorausgesetzt natürlich, Sie geben selbst keinen Anlass zur Beanstandung. Die 12 wichtigsten Benimmregeln fürs Fitnessstudio gibt's in der Galerie.

Wie Sie das perfekte Fitnessstudio für sich finden, erfahren Sie hier >>

Kategorien: