Die 50 besten Power-Foods

die besten power foods
Foto: Thinkstock

Gesunde Lebensmittel

Essen Sie sich gesund, fit und leistungsfähig! Mit unseren Power Foods schützen Sie sich vor Erkältungen, bauen Stress ab, verbrennen Fett – jeden Tag vier Portionen sind optimal.

Rohkost – Ein gesunder Trend

Es gibt immer mehr Bücher, spezielle Diäten aus den USA propagieren es ebenfalls: Rohkost ist Trend. Nicht nur Hollywoodstars wie Gwyneth Paltrow oder Renée Zellweger sind begeisterte Anhänger. „Wer auf Gekochtes verzichtet und sich stattdessen von rohem Gemüse, Salat, Keimen, Nüssen und frischen Früchten ernährt, hilft dem Körper, Giftstoffe auszuschleusen, und nimmt automatisch ab“, erklärt Ani Phyo, Bestsellerautorin mehrerer Rohkostbücher (www.aniphyo.com).

Vitamine pur

Die Lebensmittel der Rohkostküche werden nicht über 42 Grad erhitzt. Nur so bleiben so gut wie alle Vitalstoffe erhalten, die sonst durch Kochen oder Braten verloren gehen. Was noch für die rohe Küche spricht? Sie kommt ohne kalorienreiche Saucen oder kohlenhydratreiche Komponenten wie Reis, Nudeln oder Brot aus. Das wird durch schmackhaftes Bio-Gemüse ausgeglichen, sodass man nicht das Gefühl hat, etwas zu vermissen. Im Gegenteil: Die Aromen sind viel intensiver und die Zutaten knackiger.

Nicht für immer Komplett auf Fleisch, Geflügel, Fisch, Milchprodukte und Eier zu verzichten, tut dem Körper an einzelnen Tagen im Jahr sicher gut und bringt den Entschlackungsprozess in Gang. Experten warnen allerdings davor, über einen längeren Zeitraum nur Rohkost zu essen, da dem Körper sonst auf Dauer lebenswichtiges Eiweiß fehlt.

Auf den folgenden Seiten sehen Sie die Power Foods des Jahres, die Sie gesund und fit machen!

Power Food 1: Von Maronen bis Tomaten (10 Bilder).

Power Food 2: Von Pflaumen bis Zimt (10 Bilder).

Power Food 3: Von Lachs bis Schwarzwurzel (10 Bilder).

Power Food 4: Von Rosmarin bis Sanddorn (10 Bilder).

Power Food 5: Von Linsen bis Chili (10 Bilder).

Mode: Jeans-Special auf JOY Online >>

Kategorien: