Die 8 besten Übungen mit der Blackroll

die besten uebungen mit der blackroll
Die besten Übungen mit der Blackroll
Foto: Blackroll

Blackroll-Übungen: So funktioniert”˜s!

Let’s rock and roll! Die Blackroll hilft nach einem anstrengenden Training oder einem langen Tag im Büro bei der Entspannung. Wir zeigen 8 Übungen für Waden, Oberschenkel, Rücken und mehr.

Kleine Rolle, große Wirkung: Seit 2007 ist die Blackroll auf dem Markt . Wer bereits mit Hanteln, Fitnessmatte und Co. ausgestattet ist, um zu Hause fleißig Sport zu treiben, sollte die Rolle unbedingt in sein Repertoire aufnehmen. Denn damit klappt nun auch die Selbstmassage in den eigenen vier Wänden. Die Schaumrolle löst Verspannungen, steigert die Durchblutung, stimuliert das Bindegewebe und fördert die Regeneration. So kann sie beispielsweise Rückenschmerzen lindern und Muskelkater vorbeugen.

Hier finden Sie den aktuellen Bestseller bei Amazon >>

Wir zeigen 8 Übungen mit der Blackroll in der Galerie >>

 

Benutzen Sie die Blackroll nach einem langen Tag im Büro oder nach einem Workout. Anfangs kann das Training leichte Schmerzen auslösen, wenn die Muskulatur noch hart ist und erst gelockert werden muss. Achten Sie darauf, die Rolle im richtigen Härtegrad zu verwenden. Eine weiche Rolle ist besonders gut für Einsteiger geeignet, die wenig Sport machen und ein hohes Schmerzempfinden haben. Die Standard-Rolle können Sportler jeden Niveaus verwenden. Die harte Rolle ist speziell für Leistungssportler geeignet.

Blackroll? So geht’s!

Machen Sie jede Übung mit der Blackroll etwa eine Minute lang. Innerhalb dieser Zeit können Sie jede Bewegung acht bis zwölf Mal wiederholen. Sehen Sie im Video, wie Sie die Blackroll richtig verwenden, und klicken Sie sich durch unsere Galerie für weitere Übungen.

Weitere Fitness-Übungen finden Sie hier >>

Das verwendete Blackroll Modell finden Sie hier auf Amazon >>

 

Kategorien: