Die Asia−Power−Diät: Tag 1

wokgemuese mit steakstreifen
Das Sesamöl in Ihrem Wok-Gemüse hat eine positive Wirkung bei Bluthochdruck
Foto: Food & Foto

Sie ist besonders fettarm und steckt voller Vitamine − mit der asiatischen Küche nehmen Sie gesund ab. Sie fühlen sich damit sofort gesünder und voller Power An Tag 1 gibt’s mittags Wok−Gemüse mit Steakstreifen, abends können Sie ein Nudel−Tofu−Suppe genießen.

Mittags: Wok-Gemüse mit Steakstreifen

Zutaten für 1 Person:

  • 125 g Weißkohl
  • 1 Möhre
  • 60 g Thai−Spargel
  • ½ Schalotte
  • 125 g Rumpsteak
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Sesamsaat
  • einige Spritzer Sambal Oelek und Sojasoße

Zubereitung

Kohl in Stücke, Möhre in Stifte schneiden. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden. Spargel in Stücke, Schalotte in Spalten, Fleisch in Streifen schneiden. Sonnenblumenöl in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten, herausnehmen. Sesamöl zum Bratfett geben. Möhre, Zwiebel und Sesam zufügen, kräftig anbraten. Spargel und Kohl zufügen, ca. 10 Minuten braten. Fleisch zugeben. Alles mit Sambal Oelek und Sojasoße abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Portion circa:

  • 290 kcal/1210 kJ
  • Eiweiß 32 g
  • Fett 15 g
  • Kohlenhydrate 7 g

Zutaten für 1 Person:

  • 50 g Räuchertofu (Reformhaus)
  • 75 g Staudensellerie
  • 3 Maiskölbchen (Glas)
  • ½ rote Chilischote
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwerknolle
  • ½ Stange Zitronengras
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Tomatenmark
  • ¼ l Gemüsebrühe (instant)
  • 30 g japanische gedrehte Weizenmehlnudeln
  • einige Spritzer Sojasoße
  • Koriander zum Garnieren

Zubereitung

Tofu zuerst in Scheiben, dann in Stücke schneiden. Sellerie in Scheiben schneiden. Maiskölbchen klein schneiden. Chili längs aufschneiden, entkernen und hacken. Knoblauch und Ingwer wür feln. Zitronengras in Stücke schneiden. Öl in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin anbraten, herausnehmen. Knoblauch, Zitronengras, Chili und Ingwer zum Bratöl geben, andünsten. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen. Sellerie zugeben, ca. 10 Minuten köcheln. Nach ca. 5 Minuten der Garzeit Nudeln, Maiskölbchen und Tofu zur Suppe geben. Mit Sojasoße abschmecken. Mit Koriander garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Portion circa:

  • 220 kcal/920 kJ
  • Eiweiß 8 g
  • Fett 8 g
  • Kohlenhydrate 25 g

Hier geht's direkt zu Tag 2 der Asia−Power−Diät !

Kategorien: