Die besten Styling-Ideen für die Culotte

culotte styling kombinieren
Mit gemusterten und farbenfrohen Kombipartnern wird die Culotte zum absoluten Hingucker.
Foto: Getty Images

Die Culotte - überknielang, weit geschnitten und megalässig

Die Culotte ist superlässig! Denn der feminine Schnitt, der an den Hosenrock erinnert, umspielt sanft das Bein und erlebt derzeit sein Trend-Comeback. Wir zeigen, wie Sie die Culotte gekonnt stylen.

Die überknielange, fließende Rockhose vereint männliche und weibliche Mode-Merkmale.

Im 17. und 18. Jahrhundert nannte man Kniebundhosen für Männer so. Heute versteht sich die Culotte (sprich: Külott) als weite Hose in Wadenlänge und als absolutes Trendteil der Saison.

Die Culotte macht sich zu Blusen genauso gut wie zu Shirts und Sweatern. Für eine feminine Silhouette die Taille betonen und Oberteile in den Bund "tucken". Zwischen Schuh und Hosensaum sollten immer ein paar Zentimeter Haut zu sehen sein.

Leinenhemd von Christian Berg über www.fashionID.de, ca. 60 Euro. Seidenbluse von Equipment, ca. 380 Euro.

Welches Oberteil trage ich zur Culotte?

Bürotauglich wird die Culotte mit schlichten, gerade geschnittenen Hemdblusen in ruhigen Farbtönen. Die meist unifarbene Culotte freut sich auch über Gefährten mit bunten Prints - das gibt dem Gesamt-Look ein trendy Upgrade.

Schuhe in Blautönen von Unützer, ca. 375 Euro. High Heels von Zign, ca. 90 Euro.

Welche Schuhe sind ideal zur Culotte?

Der weite Schnitt der Culotte ist nicht gerade ein Figurschmeichler. Plateau-Sandalen dazu tragen, um die Silhouette zu strecken! Riemchen-Sandaletten in Knallfarben sind ein toller Eyecatcher zur Trendhose und betonen hübsche Knöchel.

Blazer von Massimo Dutti, ca. 250 Euro. Loafer von L'Autre Chose, ca. 310 Euro. Söckchen von Esprit, ca. 8 Euro.

Und was passt noch zur Culotte?

Schmale, streng geschnittene Blazer greifen das femininmaskulin-Spiel der Culotte auf und sorgen für einen fast anzugartigen Look. Socken in Sandaletten verleihen dem Look eine sportliche Note. Aber: Die Söckchen kurz genug wählen, um noch etwas nackte Haut zu zeigen. Wer lieber flache Schuhe trägt, greift zu Loafern - die spielen ebenfalls mit dem Männlich-weiblich-Kontrast der Culotte. Besonders toll: Exemplare in Knallfarben und/oder mit Plateausohle.

Fotos: PR

Kategorien: