Die besten Styling-Tipps für den Minirock

minirock styling tipps street style
Der Minirock ist in Sachen Material ein Multitalent. In A-Linie stehen ihm feste Stoffe, Falten und Drapierungen besonders gut. Auch Knallfarben setzen ihn toll in Szene.
Foto: Getty Images

Dresscode Minirock

Der Minirock ist schon lange ein Klassiker: Jetzt kommt er im Zuge des 60ies-Revivals besonders in A-Linie groß raus. Unsere Styling-Tipps gelten aber auch für alle anderen kurzen Schnitte.

Wem steht der Minirock?

Der Minirock steht allen Frauen mit schlanken bzw. wohlproportionierten Beinen . In A-Linie kaschiert der Kleine sogar breite Hüften und sogenannte "Reiterhosen".

Die Grundregel für Minirock-Kombis:

Je kürzer der Minirock, umso hochgeschlossener sollte das Oberteil sein. Also Blusen bis oben hin zuknöpfen und auf tiefe V-Ausschnitte verzichten. Unser Styling-Tipp: Stattdessen lieber zu Rundhals-Tops oder Rollis greifen.

Dos & Don'ts fürs Minirock-Styling:

Locker geschnittene, nicht zu kurze Pullover (keine bauchfreien!) aus Strick, Sweatstoff oder Baumwolle sind ein guter, weil entspannter Gegenpol zum knappen Rock. Lieber nicht: Spaghettiträger-Tops, tranpsarente Oberteile, Netzstrumpfhosen. Das katapultiert den Minirock in verruchte Gefilde und ist alles andere als sexy. Er soll die Beine zur Geltung bringen - nur die Beine.

Welche Oberteile passen zum Minirock?

Musterstrick-Pullover von & Other Stories, ca. 75 Euro. Rollkragenpulli aus Wolle von H&M, ca. 50 Euro. Sweater mit Print von C&A, ca. 20 Euro.

Bunter Strick kontrastiert in Farbe und Material toll zu einfarbigen Minis. Dank seines lockeren Schnitts versteckt der Pulli kleine Pölsterchen. Der Rollkragenpulli setzt die Mini-Grundregel (siehe oben) in Perfektion um - und sorgt so für Seriösität im Outfit. Sweatshirts unterstreichen die Lockerheit des Minirocks und schaffen einen unkomplizierten, sportlichen Look.

Und welche Schuhe trägt man zum Minirock?

Derbe Schnürer von Pull & Bear, ca. 40 Euro. Spitze Pumps aus Leder von Wallis, ca. 110 Euro. Sneaker mit Print von Vans, ca. 70 Euro. Lederstiefeletten von H&M, ca. 100 Euro.

Für einen waschechten College-Look sind Loafer oder Schnürschuhe im Herrenstil das Dreamteam. Besonders schön: Bei den Strümpfen auf Farbkontraste setzen. Erwachsen wird der Mini mit spitzen Pumps, die die feminine Note des Rocks verstärken und ihn durch ihre zulaufende Form veredeln. In hellen Farbtönen verlängern sie optisch das Bein. Bunte Turnschuhe sind nicht nur sehr bequem, sie unterstreichen auch die Mädchenhaftigkeit des Minis und sorgen für einen durch und durch verspielten, lieblichen Look. Eine gute Portion Rock Chic erhält der Minirock durch die Begleitung von dunklen Stiefeletten. Sie setzen einen starken Kontrast zur mädchenhaften Erscheinung des Rocks.

Kategorien: