Die Fatburner-Diät schafft 7 Pfund in 7 Tagen

fatburner
Fatburner-Frühstück: Pürieren Sie eine Banane, 150 g Magerquark, 400 ml kaltes Wasser und 1 TL Honig für einen Shake.
Foto: iStock

Bauch weg

Der Bauchweg-Turbo-Plan: eine proteinreiche Ernährung in der Kombi mit sogenannten Fatburnern. Die Fatburner-Diät schafft 7 Pfund in 7 Tagen.

Mit einer neuartigen Ernährungsformel rücken Sie unliebsamen Pölsterchen - speziell am Bauch - jetzt im Turbo-Gang zu Leibe. Die Basis bildet eine ausgewogene, proteinreiche Ernährung . Das Geheimnis liegt jedoch in der Kombi mit sogenannten Fatburnern. Fatburner sind Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen. Die effektivsten unter ihnen sind Zink, Vitamin C, L-Carnitin, Kalzium und Magnesium. Sie stecken z. B. in Zitrusfrüchten, Vollkornprodukten oder speziellen Gemüsesorten. Kombinieren Sie die Fatburner täglich mit proteinreichen Lebensmitteln aus Milchprodukten, frischem Fisch und Fleisch, können Sie, je nach Ausgangsgewicht, in einer Woche bis zu sieben Pfund verlieren. Mit diesen kleinen Tricks verbrennen Sie zusätzliche Kalorien:

Heizen Sie Ihrem Stoffwechsel ein

Kalt duschen Wechselduschen regen Kreislauf und Stoffwechsel an, am besten zweimal drei Minuten warm, dann 20 Sekunden kalt. Wichtig: Führen Sie den Strahl langsam von den Füßen über die Beine zum Herzen.

Intervalltraining Ob Radfahren, Joggen oder Schwimmen - beim Intervalltraining schmelzen die Fettzellen. Optimal sind zehn Minuten lockeres Aufwärmen, danach im Wechsel fünfmal zwei Minuten schnelles, zwei Minuten langsames Tempo.

Wasser trinken Zwei Liter kaltes Wasser pro Tag erhöhen den Energiebedarf um 100 Kalorien. Tipp: Trinken Sie Mineralwasser. Die Kohlensäure signalisiert den Rezeptoren, dass der Magen gefüllt ist.

Viel schlafen Essen Sie abends leicht und früh, ist Ihr Körper nachts nicht mit der Verdauung beschäftigt, sondern mit der Fettverbrennung. Dafür benötigt er etwa acht Stunden Schlaf.

Die Basics der Fatburner-Diät

Das Prinzip

Die Diät kombiniert proteinreiche Ernährung mit Lebensmitteln, die Fatburner wie Zink oder Magnesium enthalten. Pro Tag sind 1200 Kalorien erlaubt.

Die Wirkung

Fatburner optimieren die Fettverbrennung, überflüssige Kilos werden abgebaut.

Ideal für ...

... alle, denen es wichtig ist, sich mit Vitalstoffen zu versorgen.

Nach der Diät

Bauen Sie die Fatburner-Lebensmittel weiter regelmäßig in Ihren Speiseplan ein. Dann halten Sie Ihr Gewicht dauerhaft und umgehen den Jo-Jo-Effekt - ganz ohne Verzicht.

Die effektivsten Fatburner

Zitrusfrüchte, Kohl und Milchprodukte enthalten Fatburner-Vitalstoffe, die den Stoffwechsel auf Trab bringen.

Zink

Das Spurenelement wirkt Wunder für Haut, Haare und Gewicht - am besten in Kombination mit Vitamin C, denn die Stoffe unterstützen sich bei der Fettverbrennung. Steckt in: Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten, Vollkornprodukten und Nüssen.

L-Carnitin

Das Eiweiß-Molekül transportiert Fettsäuren zu den Mitochondrien. Diese verstoffwechseln die Fettsäuren zur Energiegewinnung in den Zellen. Steckt in: Fleisch (z. B. rotes Fleisch, Schwein, Pute).

Vitamin C

Mithilfe des Vitamins wird der Neurotransmitter Noradrenalin im Körper produziert. Er setzt Fettsäuren zur Energiegewinnung frei. Steckt in: Paprika, Kohl (z. B. Wirsing) und Zitrusfrüchten.

Kalzium

Laut Forschung ist der Mineralstoff an der Aktivierung von Enzymen und Hormonen beteiligt, die für den Fettabbau verantwortlich sind. Steckt in: grünem Salat, Milch, Käse, Joghurt, Brokkoli, grünen Bohnen, Tomaten und Zucchini.

Magnesium

Der Mineralstoff unterstützt die Regulation des Blutzucker- und Insulinspiegels. Sind diese zu hoch, wird Fett eingelagert statt abgebaut. Ein Mangel führt zu Übergewicht. Steckt in: Bananen, Brokkoli, Blumenkohl und Knäckebrot.

Kategorien: