Die Frisuren von Reese Witherspoon

die frisuren von reese witherspoon
Reese-Witherspoon
Foto: Getty Images

Hairstyle der Stars

Egal, ob kurz oder lang, hochgesteckt oder locker auf die Schultern fallend. Reese Witherspoons Hairstyle ist immer top. Wir haben ihre Frisuren unter die Lupe genommen und eine schöne Auswahl zusammengestellt.

Nicht nur in ihrer Rolle als ehrgeizige Elle Woods in „Natürlich blond“ ist Reese Witherspoon eine wahre Perfektionistin. Auch wenn es um ihre Haarpracht geht, kennt die Schauspielerin kein Lotterleben. Denn egal zu welchem Anlass, man kann sicher sein, dass ihre Haare immer perfekt gestylt sind.

Wir zeigen die Frisuren von Reese Witherspoon in der Galerie (42 Bilder).

So kam sie zur Oscar-Verleihung 2011 mit einem sexy Pferdeschwanz, der Hinterkopf im Retro-Stil voluminös auftoupiert und ergänzte so perfekt ihr schwarz-weißes Kleid, welches ebenfalls an die Swingin’ Sixties erinnerte. Zu Filmpremieren erscheint sie hingegen oft mit offenen Haaren , mal sind sie dann zu blonden Locken gestylt oder im Sleek Look geglättet.

Dabei bleibt Reese ihrer ursprünglichen Haarfarbe meist treu, kleine Ausflüge durch die Farbpalette sind Filmrollen geschuldet. So trug sie zum Beispiel im Jahr 2005 ihr volles Haar in einem dunklen Schokobraun, als sie für „Walk the Line“ vor der Kamera stand. Und die Haarfarbe sollte ihr Glück bringen, denn für ihre Darstellung der Country-Sängerin June Carter hat sie ja bekanntlich einen Oscar als beste Hauptdarstellerin erhalten.

Doch schon als sie die goldene Trophäe 2006 entgegennahm, hatte sie ihre Haare wieder in Blond zurückgefärbt. Und mal ganz ehrlich: Mit dieser Haarfarbe gefällt uns Reese Witherspoon einfach am besten. Ganz egal, welche Frisur sie trägt.

Raffinierter Bob: Mehr zur Trendfrisur gibt's auf COSMOPOLITAN Online >> Video: Schlanke Taille leicht gemacht auf SHAPE Online >>

Kategorien: