Die Geissens: Bittere Abrechnung

geissens h

Jetzt geht's ums Geld

Es ist ein Schock! Seit 2011 lassen die Geissens die Zuschauer mit ihrer Show an ihrem glamourösen Leben teilhaben. Robert (50) und Carmen (49) - sie waren doch immer unser TV-Millionärs-Traumpaar. Doch schon bald könnte das Vergangenheit sein...

Denn die Geissens sind frisch getrennt - von ihrer Produktionsfirma Joker Productions.

Dieses Unternehmen lieferte RTL II die Filme für die Sendung. Doch jetzt kommt die bittere Abrechnung! Robert Geiss wettert: "Wir werden von vorne bis hinten nur verarscht."

Unter anderem geht es jetzt ums Geld. Robert: "Wir haben Ärger wegen der Bezahlung der abgedrehten Staffeln." Angeblich haben TV-Mitarbeiter auch das Boot des Ehepaars beschädigt.

Die 8.000 Euro Reparaturkosten haben die Geissens aus eigener Tasche bezahlt. Noch etwas anderes stört die Kult-Kölner: "Wir tauchten ohne Absprache in TV-Formaten wie Schickeria Deluxe auf, obwohl wir das nicht wollten."

Und Verbesserungsvorschläge des Paares stießen beim Produktionsteam angeblich auch auf taube Ohren. Weiterer Grund für Zoff: Zwischen Dreh und Ausstrahlung der Folgen vergeht manchmal bis zu einem Dreivierteljahr - viel zu lange, finden die Geissens. Bis dahin sind ihre Erlebnisse längst Schnee von gestern.

All das ist ein Schock für die Fans der Kult-Millionäre! Zwar sind genügend Folgen für die Ausstrahlung 2015 im Kasten. Doch was danach kommt, steht noch in den Sternen.

Robert ist jedenfalls stocksauer: "Ob wir dann noch Bock auf TV haben, wissen wir noch nicht." Das ganze Drama wird wohl vor Gericht sein Ende finden ...

Kategorien: