Die Gute-Laune-Diät

fotolia11100 blonde frau obstsalat muesli loeffel froehlich lachen
Lecker essen und gesund abnehmen funktioniert! Mit der Gute-Laune-Diät
Foto: Marin Conic, fotolia

Wer schon mal eine Diät gemacht hat, kennt das Gefühl bestimmt: Kaum hat man angefangen, sackt die Laune in den Keller. Der Grund ist schnell gefunden: Während man selbst am Salat knabbert, schlemmen Familie, Freunde und Kollegen munter weiter. Wie gemein! Dabei geht es anders. Die Lösung: Unsere Diät mit Gute-Laune-Garantie!

Grundlage sind Lebensmittel, die sich kalorienarm zubereiten lassen - und gleichzeitig happy machen. Denn die köstlichen Gerichte mit Nudeln, Bananen, Eiern und Tomaten liefern neben bioaktiven Substanzen, wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen auch Serotonin. Dieser Glücksbotenstoff sorgt für gute Laune! Und ganz nebenbei purzeln auch noch die Pfunde wie von selbst. In fünf Tagen können Sie so bis zu sieben Pfund verlieren. Pro Tag dürfen Sie zwei leckere Hauptmahlzeiten genießen. Dazu gibt es Vorschläge für das Frühstück und Zwischenmahlzeiten.

Happy-Start in den Tag

Gönnen Sie sich morgens etwas Süßes: Unsere Ideen haben maximal 200 Kalorien.

  • Obstsalat

2 Stiele Minze waschen, hacken. Mit 1 EL teilentrahmter Dickmilch (1,5 % Fett) verrühren. 1 EL Haselnussblättchen rösten. 1 Kiwi in Stücke, ½ Banane in Scheiben schneiden. Johannisbeeren von 3 Rispen (ca. 30 g) streifen. Obst in eine Schale füllen. Dickmilch darübergeben. Mit Haselnussblättchen bestreuen.

  • Apfelmüsli

30 g kernige Haferflocken rösten. 1 TL Pistazien grob hacken. 1 Apfel (150 g) entkernen und in Spalten schneiden. Mit Haferflocken und 150 g Magermilchjoghurt in eine Schale geben. Mit Pistazien bestreuen.

  • Quark mit Aprikosen

10 g Mandelblättchen rösten. 4 Aprikosenhälften (Dose) klein schneiden. 125 g Magerquark und 2 EL fettarme Milch glatt rühren. Mit etwas Süßstoff abschmecken. Aprikosen zugeben. Mit Mandeln bestreuen.

Snacks für zwischendurch

Gegen Heißhunger: Wählen Sie am Tag zwei Leckereien mit maximal 100 Kalorien.

  • Pikante Kräcker

4 Stiele Petersilie hacken. ¼ Bund Schnittlauch klein schneiden. 60 g Magerquark und 1 EL fettarme Milch glatt rühren. Kräuter unterrühren. Würzen. Quark auf 3 Kräcker verteilen. 3 Kirschtomaten dritteln. Cracker damit garnieren.

  • Gurken-Radieschen-Salat

125 g Salatgurke und 4 Radieschen in Scheiben schneiden. 1 TL Essig mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl darunterschlagen. Mit dem Gemüse mischen.

  • Toast-Sandwich

1 Scheibe Vollkorntoast rösten. Mit 1 EL "Miracel-Whip" (4,9 % Fett) bestreichen. Mit 1 Scheibe Katenschinken (10 g) und 1 Scheibe Gouda-Käse (10 g; 17 % Fett) belegen.

Probieren Sie die Gute-Laune-Diät aus - in nur 5 Tagen:

  • 1. Tag: Mit feinen Garnelen und Gemüse zur Traumfigur
  • 2. Tag: Vitamine und Kohlenhydrate machen fit
  • 3. Tag: Biostoffe heben die Stimmung
  • 4. Tag: Das gibt Power - mal fruchtig und mal herzhaft
  • 5. Tag: Nudeln machen glücklich und liefern Vitalstoffe

Unten finden Sie Rezepte für die Gute-Laune-Diät!

Kategorien: