Die leckerste Kartoffel-Quark-Diät aller Zeiten

kartoffel quark diaet
Foto: RFF

Schlankstoffe und gesundes Eiweiß

Mit der Kartoffel-Quark-Diät können Sie bis zu 1 Kilo pro Tag verlieren. Ganz nebenbei werden Sie mit wichtigen Vitalstoffen versorgt. Kalorienarme Rezepte.

Supervielseitig, preiswert, unkompliziert, lecker und kalorienarm - die Kartoffel-Quark-Diät bringt uns schnell wieder in Form. Die Knolle liefert viele wertvolle Kohlenhydrate, die unseren Appetit unter Kontrolle bringen. Wenn Sie Kartoffeln zusammen mit Quark genießen, haben Sie alles richtig gemacht. Denn dieser liefert hochwertiges Eiweiß, das ebenfalls sättigt.

 

So funktioniert die Kartoffel-Quark-Diät

 

Entweder Sie schieben pro Woche einen Schlanktag ein oder Sie entscheiden sich direkt für ein paar Tage am Stück. Ersetzen Sie das Mittag- und Abendessen durch eine Mahlzeit mit Kartoffeln und Quark. Zum Frühstück können Sie wählen zwischen einer Handvoll Obst mit Müsli oder 1 Scheibe Vollkornbrot mit fettarmem Belag. Wichtig ist, dass Sie bei den Mahlzeiten ausreichend Kartoffeln und Quark essen, damit zwischendurch kein Heißhunger aufkommt. Sie sollten versuchen, zwischen den Mahlzeiten nicht zu snacken. Wenn der Hunger Sie überkommt, greifen Sie einfach zu zehn Mandeln mit Haut, einem Apfel oder ein paar Oliven.

 

Kartoffeln enthalten viele Schlankstoffe

 

Vitamin CEine mittelgroße Kartoffel deckt ca. ein Achtel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen. Es gibt kein anderes stärkehaltiges Lebensmittel, das so viel Vitamin C enthält. Es stärkt jetzt im Herbst nicht nur unsere Abwehrkräfte, sondern übernimmt wichtige Funktionen im Fettstoffwechsel.

B-VitamineReich an diesen Vitaminen unterstützt die Knolle unseren Kohlenhydratstoffwechsel und stellt die Energie für unseren Körper bereit. Es hilft unserem Nervensystem, der Blutbildung und kurbelt den Stoffwechsel an.
KaliumKalium überträgt Nervenimpulse und reguliert den Blutdruck. Es wirkt entwässernd und hält die Gewebespannung aufrecht.
EisenWichtig für den Energiestoffwechsel und die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff.
MagnesiumMagnesium wirkt beruhigend auf unser Nervensystem, entspannt die Muskeln, regt den Stoffwechsel an und damit die Fettverbrennung.

 

Quark liefert mehr als gesundes Eiweiß

 

KalziumKalzium ist unersetzbar für unsere Knochen und beteiligt an der Blutgerinnung. Wirkt sich laut aktuellen Studien positiv auf eine Gewichtsabnahme aus bzw. schützt vor Übergewicht.
PhosphorPhosphor ist nicht nur zusammen mit Kalzium am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt, sondern hilft bei der Energiebereitstellung in den Zellen. Schützt den Körper vor Übersäuerung.
Vitamin AVitamin A lässt Sie gut sehen, hält Schleimhäute und Bindegewebe straff und gesund und unterstützt Ihr Immunsystem. Für die Aufnahme in den Körper wird immer etwas Fett benötigt.
NiacinNiacin hilft den Körperzellen bei der Spezialisierung und der Teilung. Es ist unverzichtbar beim Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fettsäuren und Proteinen. Es ist ein toller Abnehmhelfer.

 

Vier leckere Kartoffel-Quark-Rezepte

 

Mit Mango und Minze

Fruchtfleisch von 1 Mango und 1 Chili würfeln. Schale von 1 Bio-Limette abreiben, Saft auspressen. 150 g fettarmen Joghurt mit 150 g Magerquark verrühren. Alles mischen, salzen und pfeffern. Ca. 250 kcal

Mit Rucola und Zwiebeln

2 rote Zwiebeln in Ringe schneiden. 25 g Rucola hacken. 3 Kardamomkapseln mörsern. 150 g fettarmen Joghurt mit 150 g Magerquark verrühren. Alles mischen, salzen und pfeffern. Ca. 220 kcal

Mit Paprika und Nüssen

1 rote Paprikaschote würfeln. Blätter von 2 Stielen Thymian hacken. 35 g Walnüsse hacken, rösten. 150 g fettarmen Joghurt mit 150 g Magerquark verrühren. Alles mischen, salzen und pfeffern. Ca. 330 kcal

Mit Orange und Pfeffer

1 Orange filetieren. Saft aus den Trennhäuten drücken. ¼ Bund Lauchzwiebeln hacken. 150 g fettarmen Joghurt mit 150 g Magerquark verrühren. Mit 10 g grünem Pfeffer, Salz, Pfeffer würzen. Ca. 270 kcal

Noch mehr Rezepte für die Kartoffel-Quark-Diät findet ihr hier.

Kategorien: