Die Lippen einer schönen Frau / Dilber Dudağı

die lippen einer schoenen frau dilber dudaaeyuae

Dieses Gebäck verdankt seinen Namen seiner sinnlichen Form, die an den Mund einer schönen Frau erinnert. Schon Sultane haben es gerne gegessen.

Das brauchen Sie:

Für den Sirup:1 l Wasser500 g ZuckerSaft von 1/2 Zitrone

Für den Teig:150 g Butter650 ml Wasser450 g Mehl (Typ 405)5 Eier1 Msp Salz250 ml Sonnenblumenöl200 g gemahlene Pistazien

1. Für den Sirup Wasser und Zucker zum Kochen bringen, zehn Minuten zu einem leichten Sirup kochen, dann den Zitronensaft zugeben und kalt stellen. Falls notwendig abschäumen.

2. Für den Teig Butter in einem Topf zerlassen, Wasser zugießen und aufkochen lassen. Nach und nach Mehl einstreuen und zehn Minuten weiterkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3. Eier (eins nach dem anderen) und Salz zugeben und gut verkneten.

4. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und in der Mitte längs mit dem Finger etwas eindrücken, so dass die Form von Lippen entsteht.

5. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die "Lippen" von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

6. Sirup über die "Lippen" gießen und 15 Minuten einziehen lassen.

7. Zum Schluss den Spalt der „Lippen“ vorsichtig mit Pistazien bestreuen. Zurück zur Übersicht