Die magische Zahl drei

die magische zahl drei

Kochen mit nur drei Zutaten

Kochen kann so einfach sein. Manchmal reichen drei einfache Hauptzutaten, um ein leckeres Gericht zu zaubern. Wir zeigen, wie's geht!

Nicht nur bei Make-up , Outfit oder der Frisur ist weniger oft mehr. Auch in der Küche führt ein aufwendiges Rezept nicht zwingend zum leckersten Gaumenschmaus .

Noch immer glauben viele, für ein genussvolles Menü wären vor allem eine komplizierte Anleitung, ganz viel Zeit und Unmengen an ausgefallenen Zutaten nötig. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall.

Hier stellen wir Ihnen vier einfache, aber leckere Gerichte vor, für die Sie nur jeweils drei Hauptzutaten brauchen.

Kleine Kartoffeln mit Crème fraîche und Forellenkaviar Erdapfel deluxe!

Tempura von Gambas und Gemüse Gesundes Allerlei goldgelb ausgebacken

Karamellisierte Bananen mit Sesam und Limone Baby-Bananen in Bestform

Mascarponecreme mit Maracujagelee Fruchtiges Schmankerl

Buch bestellen "Aller guten Dinge sind 3: pro Rezept nur drei frische Zutaten" von Carsten Dorhs und Jürgen Holz. Erschienen im Umschau Verlag, um 20 Euro. Lesen Sie auf COSMOPOLITAN Online: Denken Sie (sich) schlank Lesen Sie mehr: Zehn Dinge, die Sie über Tiefkühlfisch wissen sollten Lesen Sie mehr: Leichte spanische Küche