Schneller abnehmenDie neue Kohlenhydrate-Diät aus Amerika: Resistente Stärke

kohlenhydrate diaet h
Endlich wieder beherzt zugreifen!
Foto: Laura Doss/Corbis
Inhalt
  1. Darum bringt der vollkommene Verzicht auf Kohlenhydrate nichts
  2. Die neue Kohlenhydrate-Diät setzt auf resistente Stärke
  3. In diesen Lebensmitteln steckt resistente Stärke

Mit dieser Low-Carb-Diät kannst du richtig schnell abnehmen. Denn auf die richtigen (!) Kohlenhydrate kommt es an - 2 Kilo pro Woche weg! Wir verraten, wie es geht!

Was für eine schöne (und leckere) Überraschung! Neue Studien zeigen: Bestimmte Kohlenhydrate machen schlank. Kohlenhydrate, wie z. B. in Reis, Nudeln und Brot, galten in den letzten Jahren als Dickmacher. Zahlreiche Diäten fordern, sie vollkommen zu streichen.

 

Darum bringt der vollkommene Verzicht auf Kohlenhydrate nichts

Ernährt man sich hauptsächlich von Proteinen und Fett (z. B. nach der Atkins-Methode ), zieht der Körper seine Energie aus dem Körperfett - und man nimmt ab. Doch dieses Glück ist meistens nur von kurzer Dauer. Setzt man nach der Diät wieder Kohlenhydrate auf den Speiseplan, stellt sich der Stoffwechsel um und die Pfunde kommen doppelt zurück.

Um den Jo-Jo-Effekt zu verhindern, müsste man ein Leben lang auf Kuchen, Brötchen und Pasta verzichten - wer hält das schon aus? Außerdem benötigt unser Körper Kohlenhydrate als Energielieferanten, um lebenswichtige Funktionen aufrechtzuerhalten. Ein totaler Verzicht wäre also auch sehr ungesund.

 

Die neue Kohlenhydrate-Diät setzt auf resistente Stärke

Derzeit sorgt ein Buch in den USA für Furore: Die "Carb Lovers Diet" (dt. "Die Kohlenhydrat-Liebhaber-Diät"). Bei dieser Diät dürfen wir jetzt wieder beherzt zu Kohlenhydraten greifen - und nehmen dadurch sogar ab. Das Erfolgsgeheimnis steckt in der sogenannten resistenten Stärke.

"The Carb Lover's Diet" bei amazon.de kaufen >>

Wie der Name andeutet, ist resistente Stärke unempfindlich, resistent also - und zwar gegenüber Verdauungsenzymen. Das heißt, sie kann nicht vom Körper aufgenommen und verwertet werden. Damit zählt sie zu den Ballaststoffen.

Resistente Stärke steckt in vielen kohlenhydratreichen Speisen, wie z. B. in

  • Hülsenfrüchten,
  • Pasta,
  • Bohnen
  • und Vollkornbrot.

In manchen Lebensmitteln, wie z. B. der Kartoffel, ist die besondere Stärke jedoch erst nach einmaligem Kochen und Abkühlen verfügbar. Der Trick dabei: Sie nehmen ab, ohne zu hungern, denn resistente Stärke macht lange satt, ohne aufs Kalorienkonto zu schlagen.

Um auf einfache Weise und ohne Hunger abzunehmen, sollten Sie täglich ca. 12 bis 15 Gramm resistente Stärke zu sich nehmen, mindestens jedoch 1 Gramm pro Mahlzeit, z. B. in Kombination mit Fleisch, Fisch und frischem Gemüse. Trinken Sie zusätzlich jeden Tag etwa zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßten Tee. So können Sie, je nach Ausgangsgewicht, in einer Woche bis zu 2 Kilo abnehmen.

 

In diesen Lebensmitteln steckt resistente Stärke

Wenn Sie sich fragen, womit Sie die 12 bis 15 g resistente Stärke pro Tag zu sich nehmen können: Hier ein paar Beispiele

So viel resistente Stärke steckt in:

  • 1 Banane: 4,7 g
  • 1 Kartoffel (gekocht und abgekühlt): 3,2 g
  • ½ Tasse ungeschälter Reis (gekocht): 1,7 g
  • 1 Tasse Vollkorn-Pasta (gekocht): 2 g
  • 1 Scheibe Vollkornbrot: 1 g
  • ½ Tasse Haferflocken: 4,6 g
  • ½ Tasse Kichererbsen (gekocht): 2,1 g
  • ½ Tasse weiße Bohnen (gekocht): 3,8 g

 

 

Kategorien: