Die neue Winter-Trennkost: Schnell noch eine Größe weniger

winter trennkost h
Winter-Trennkost Rezepte
Foto: Food & Foto

Auf die richtige Kombination kommt es an: Unsere Schlank-Gerichte mit TK-Gemüse machen satt und sind gesund

Zwickt deine Jeans und in dein Lieblingskleid passt du nicht mehr rein? Dann solltest du zwischendurch zwei oder drei „leichte“ Tage einzulegen.

Das Tiefkühl-Gemüse ist schon fix und fertig geputzt, mundgerecht geschnitten und du kannst es abends eiweißreich oder mittags mit gesunden Kohlenhydraten zubereiten.

Diese Trennkost bringt den Stoffwechsel auf Trab und hält den Insulin-Spiegel im Gleichgewicht. Heißhunger bleibt aus, und die Fettverbrennung funktioniert besonders gut. Zum Frühstück kombinierst du zwei Handvoll Obst mit einem Marmeladen-Vollkornbrot oder 50 g Hafer flocken und 150 ml Sojadrink.

Immer Saison für Vitamine

Tiefkühlgemüse wird sofort nach der Ernte mit Wasserdampf blanchiert. Das schont die Vitamine bis zur Zubereitung. Lange Lagerzeiten bei Frischware setzen den Inhaltsstoffen mehr zu.

Blitzschnell zubereitet

Wer tapfer durchhält und nicht nascht, hat zu den Mahlzeiten großen Hunger. Super, wenn das Essen dann schnell gemacht ist. Noch besser, wenn es ein bunter Gemüse- und damit Vitamin-Mix ist!

Vorrat für spontane Diät-Tage

Mit Tiefkühl-Gemüse kannst du auch in der Weihnachtszeit jederzeit einen leichten Entlastungstag einlegen. Du musst dafür nicht extra zum Supermarkt laufen und das spart Zeit!

Gemüse + Kohlenhydrate: Sattmacher für mittags

AUS DER PFANNE

Gemüse-Bratkartoffeln

3 Kartoffeln in einer großen Pfanne in 1 EL Öl 8 Min. unter Wenden braten. 50 g magere Schinkenwürfel kurz mitbraten. 300 g TK-Pfannengemüse dazugeben und unter Rühren nach Packungsanweisung fertig garen. Salzen und pfeffern.

AUS DEM TOPF

Nudelsuppe

250 g TK-Suppengemüse in 300 ml Gemüsebrühe aufkochen. 125 g Vollkorn-Tortellini mit Spinatfüllung dazugeben und 10 Min. köcheln. 1 EL TK-Petersilie unterrühren.

AUS DER MIKROWELLE

Gemüse-Couscous

300 g Gemüsemischung, 50 g Couscous, 1 TL Curry, 1 TL Salz und 150 ml Wasser in eine mikrowellenfeste Schüssel geben. Zugedeckt 3 Min. bei 800 Watt erhitzen. Durchrühren und weitere 3 Min. garen. Durchrühren und 5 Min. quellen lassen.

AUS DEM OFEN

Gebackene Süßkartoffeln mit Gemüse

2 kleine Süßkartoffeln (à ca. 150 g) in Alufolie verpackt im Ofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 45 Min. backen oder alternativ 15 Min. kochen. Inzwischen 1 TL Öl und ½ Packung (450 g) TK-Gemüse, z. B. „Italienische Art“ in eine beschichtete Pfanne geben, aufkochen und unter Rühren 6–8 Min. köcheln lassen. 2 Min. vor Ende der Garzeit 50 g Hähnchenfiletstreifen (Kühlregal) dazugeben und mitbraten. 1 EL fettarmen Kräuterfrischkäse und 2 EL Wasser unter die Hähnchen-Gemüse-Mischung rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Süßkartoffeln der Länge nach einschneiden, aufbrechen und mit der Gemüse-Mischung aus der Pfanne füllen. 2 EL Schichtkäse über den Kartoffeln zerbröckeln und unter dem Backofengrill wenige Minuten bräunen.

Gemüse + Eiweiß: abends die Fettverbrennung anheizen

AUS DEM OFEN

Steak-Gemüse

400 g Asia-Pfannengemüse mit 100 ml Wasser in eine Auflaufform geben. Bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 25 Min. backen. Dabei umrühren. 150 g Rinderhuftsteak würfeln. Auf das Gemüse geben. Unter dem Backofengrill (250 °C) 5 Min. backen. Mit Sojasoße würzen.

AUS DEM TOPF

Erbsen-Risotto

300 g TK-Blumenkohl auftauen lassen, fein würfeln. 1 Schalotte würfeln, in 1 TL Olivenöl andünsten. Blumenkohl dazugeben. Mit 100 ml Brühe ablöschen. 100 g TK-Erbsen dazugeben. 10 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer, 2 EL geriebenem Parmesan abschmecken.

AUS DER MIKROWELLE

Fisch-Topf

1 Packung Buttergemüse (400 g) mit 3 EL Wasser in eine mikrowellenfeste Schüssel geben. Bei 600 Watt zugedeckt 8 Min. garen. Mehrmals umrühren. In den letzten 4 Min. 100 g TK-Kabeljau mitgaren. Salzen.

AUS DER PFANNE

Tomaten-Gemüsepfanne mit Eiern

1 Schalotte und 1 Knoblauchzehe würfeln. 1 TL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin unter Wenden 2–3 Min. andünsten. ½ Beutel (480 g) tiefgefrorenes Gemüse, z. B. „Balkan Art“ und 2 EL Wasser dazugeben, aufkochen und 2 Min. köcheln lassen. ½ Dose (425 ml) Tomaten in Stücken, 1 TL Harissa-Paste (scharfe würzpaste) und etwas Kreuzkümmel dazugeben und weitere 4–5 Min. köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Mit etwas Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer abschmecken. 2 kleine Eier (Größe S) aufschlagen und vorsichtig in die Pfanne gleiten lassen. Leicht salzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 10 Min. stocken lassen. Mit etwas TK-Petersilie bestreuen.

Kategorien: