Die neue Wohlfühl-Diät - ganz entspannt abnehmen

linsensalat h
Leckere Rezepte zum genussvollen Abnehmen
Foto: Food & Foto

Wer mit Genuss abnimmt, wird dauerhaft schlank

Abnehmen kann schnell gehen - wieder zunehmen geht aber meist noch schneller. Schluss damit! Wer mit Genuss Gewicht verliert, wird dauerhaft schlank.

Hektik im Alltag und gleichzeitig auf die Figur achten? Das ist schwer. Oder ist es der Diätplan selbst, der dich von Zeit zu Zeit überfordert? So oder so - beides ist nicht optimal, wenn du dauerhaft dein Wunschgewicht erreichen wilst. Denn nur wer kulinarisch nichts vermisst, behält den gesunden Lebensstil bei.

Die Wohlfühl-Diät zielt genau darauf ab. Es werden keine Mahlzeiten ausgelassen, auch Süßigkeiten sind in Maßen erlaubt, und kleine festgelegte Ruhepausen schaffen ein entspanntes Abnehmklima. Zusätzlich sorgen natürliche Glücklichmacher aus der Natur dafür, dass du satt und zufrieden bist. So macht Abnehmen Spaß!

Drei Hauptmahlzeiten

Halte Frühstück, Mittag- und Abendessen jeden Tag ein. Es muss nicht immer zur selben Uhrzeit sein, Hauptsache, du isst bewusst und ohne Ablenkung. Setze dch für jede Mahlzeit hin und nimm dir mindestens 20 Minuten Zeit.

Glücksstoffe

Es gibt Lebensmittel, die regen die Bildung von Glückshormonen an und bauen Stress ab. Versuche, möglichst zu jeder Mahlzeit eines dieser Lebensmittel zu integrieren. Dazu gehören Datteln, Feigen, Cashewkerne, Lachs, Leinsamen, Walnüsse, Parmesan, Linsen, Vollkornprodukte, Sesam, Eigelb, Spinat, Brokkoli und Rote Bete.

Süße Sünden

Freue dich auf einen süßen Snack täglich. Solange er unter 100 Kalorien liegt, stört er die Diät nicht, sondern schenkt sogar neue Motivation. Tipp: Direkt nach der Hauptmahlzeit steigt der Blutzuckerspiegel beim Naschen nicht so stark an. Gönnen dir ruhig auch einmal in der Woche einen 300-Kalorien-Snack. Zum Beispiel, wenn du zum Kaffeeklatsch eingeladen sind.

Ruhepausen

Zehn Minuten am Tag entspannst du ganz bewusst. Das schützt vor Stress- und Frustessen. Den Zeitpunkt entscheidest du. Genieße z. B. grünen Tee, der hemmt die Ausschüttung des Stress-Hormons Cortison.

Diese leckeren Rezepte bringen dich zum Strahlen

Linsensalat mit Wiener Würstchen

Für 1 Portion

50 g braune Linsen in 250 ml Wasser 40-45 Minuten gar kochen, abgießen. 40 g Möhren schälen, würfeln. 1 Stange Sellerie in Streifen schneiden. Mit Möhren in 1 TL Öl dünsten. 20 g Baby-Leaf-Salat waschen. 25 g Wiener Würstchen klein schneiden. 2 EL Joghurt, 1 EL Johannisbeergelee, 1 EL Essig, Salz und Pfeffer verrühren, 1 TL Öl unterschlagen. Alle Salatzutaten mischen, mit Dressing beträufeln. Ca. 380 kcal

Hähnchenrouladen auf Ratatouille

Für 1 Portion

1 rote Zwiebel würfeln, in 1 TL Öl braten. Mit 1 EL Zucker bestreuen, mit 1 EL Essig ablöschen. 1 TL Butter zugeben. 1 Hähnchenfilet einschneiden, würzen. Mit 2 Schinkenscheiben und Zwiebeln füllen, aufrollen. 1 Zucchini, 1 Paprika und 2 Tomaten würfeln. 1 TL Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Gemüse dünsten. Mit ¼ Dose Tomaten ablöschen, würzen. Gemüse und Fleisch bei 200 °C ca. 25 Minuten schmoren. Ca. 450 kcal

Rote-Bete-Birnen-Türmchen

Für 1 Portion

60 g Mungobohnen über Nacht einweichen, dann ca. 30 Minuten garen. 10 g Walnüsse hacken, rösten. Bohnen abgießen, mit 1 EL Sojasoße und 1 EL Essig vermengen. 100 g Rote Bete schälen, in Scheiben schneiden. 1 Birne waschen, Stielansatz abschneiden, entkernen. Rest Birne in Scheiben schneiden. 1 TL Öl erhitzen, Birnen darin anbraten. Rote Bete anbraten, würzen und mit 1 TL Essig beträufeln. 2 Blätter Eichblattsalat waschen. Salat, Rote Bete, Bohnen und Birnen aufeinanderschichten. Ca. 400 kcal

Bandnudeln in Currysoße

Für 1 Portion

¼ Paprika würfeln. 60 g Champignons halbieren. ¼ Lauchzwiebel klein schneiden. 50 g Zucchini in dünne Streifen schneiden. 50 g Hähnchenfilet in Streifen schneiden. 50 g Bandnudeln nach Anweisung zubereiten. Ca. 1 Minute vor Garzeitende Zucchini zugeben. 1 TL Öl erhitzen. Paprika und Pilze darin braten. Fleisch in 1 TL Öl braten. ½ TL Currypaste einrühren, mit 40 ml Kokosmilch und 50 ml Milch ablöschen. Gemüse zugeben. Nudeln abgießen, zugeben. Ca. 380 kcal

Süßes? Aber ja!

Während der Wohlfühl-Diät sind kleine süße Sachen erlaubt, am Wochenende sogar eine große Portion.

1-mal am Tag: Snacks bis 100 Kalorien

  • 125 g Apfelmus (97 kcal)
  • 25 g Weintrauben (97 kcal)
  • 10 Schokolinsen (95 kcal)
  • 125 g Grießpudding (90 kcal)
  • 4 Butterkekse (80 kcal)
  • 1 Riegel Zartbitter-Schokolade (100 kcal)
  • 1 Portion (25 g) Gummibärchen (82 kcal)
  • 2 Pralinen (86 kcal)
  • 1 Smoothie (90 kcal)

1-mal in der Woche: Snacks bis 300 Kalorien

  • 1 Stück Kuchen (ca. 290 kcal)
  • 3 Kugeln Eis (ca. 240 kcal)
  • 1 Waffel (290 kcal)

(ww3)