Die neue Yoga Kleidung

die neue yoga kleidung
Yoga leicht gemacht - Kappa Sweatjacke „Ronda“ mit stylischem Front-Print, um 70 EuroWeites Shirt mit Print „Rita“, um 20 EuroBequeme Hose mit Tunnelzug „Rubina“, um 40 Euro

Schön entspannen

Nicht erst seit Madonna und Gwyneth Paltrow die Yoga Matte spazieren tragen, sind Yoga-Outfits alltagstauglich geworden. Designer wie Barbara Becker und Stella McCartney kreieren Klamotten, in denen jede Asana möglich ist.

Kleiden wir uns tagsüber schick und modisch, möchten wir natürlich auch beim Sport nicht in einem ausgewaschenen T-Shirt und einer Schlabber-Hose auftauchen.

Sportliche Kleidung für Power-Yogis gibt’s in der Galerie (7 Bilder).

Wie gut, dass die Sportmode-Designer längst erkannt haben, dass es uns bei Yoga-Kleidung neben genügend Bewegungsfreiheit und Komfort auch auf gutes Aussehen ankommt. Der Beweis: Die neuen Modelle aus der Herbst-/Winterkollektion 2009.

Bequeme Kleidung zum Meditieren finden Sie in der Galerie (7 Bilder).

Während Outfits, die sich vor allem für die meditativen Yoga-Varianten (Hatha, Jivamukti, Kundalini) eignen, in erster Linie den Körper warm halten und gemütlich sein sollen, brauchen die Modelle für die sportlichen Yoga-Arten (Ashtanga, Iyengar) mehr Atmungsaktivität, sehr dehnbare Nähte und viel Bewegungsspielraum.

JOY Online: Die schönsten City-Flitzer >>

COSMOPOLITAN Online: Eva Mendes' Red Carpet Look >>

Kategorien: