Die perfekte Hosenlänge für schlanke Waden

hosenlaenge waden

Foto: Getty Images

Die BESTE Jeans für dich – je nach Form deiner Wade

Gekrempelt oder gekürzt, ausgestellt oder skinny: Wir zeigen die schönsten Jeans für schlanke Waden - und die gibt's schon ab 40 Euro. Clevere Styling-Tricks zur perfekten Hosenlänge bekommst du gratis dazu!

Der modische Beweis, dass endlich der Frühling kommt? Nein, nicht die tollen neuen Sandalen - unsere frei gelegten Knöchel freuen sich über die ersten Sonnenstrahlen. Doch keine verkürzte oder gekrempelte Hosenlänge ist universal - für jede Bein- und Wadenform gibt's den eigenen, perfekten Jeanssaum. Ganz egal, ob "Fußballerwade" oder "V"-Bein - wir verraten, wie der Schlanke-Waden-Trick für jedes Bein gelingt.

Die "Fußballerwade"

Hast du jahrelang rhythmische Sportgymnastik gemacht, bist leidenschaftliche Tänzerin oder, wie der Name schon sagt, ambitionierte Fußballspielerin? Dann ist diese Wadenform typisch für dich! Und auch, wenn einfach von der Natur gegeben, die "Fußballerwade" ist vor allem eins: muskulös. Sie ist sehr definiert, die breiteste Stelle - und meist auch die, die dir den Jeanskauf erschwert - ist ganz oben an der Wade, eben da, wo der große Muskel sitzt.

Die perfekte Hosenlänge für dich geht bis kurz über den Knöchel

Auch wenn dein Bein nach unten hin immer schmaler wird, die beste Jeans bei muskulösen Waden ist ein Modell mit geradem Bein. Eine Slim-Fit-Hose ist perfekt, um deine trainierten Beine in Szene zu setzen - doch anstatt einer Jeans mit zu hohem Stretch-Anteil (bitte keine Jeggings!), lieber eine Hose wählen, auf deren Etikett "Straight" oder "Regular" steht. Gekrempelt wird deine Hose am besten bis knapp über den Knöchel.

Deine Waden? Rank und schlank!

Ein schmales Bein ist definiert, ihm fehlen aber oft deutliche Kurven, wie sie andere Wadenformen auszeichnen. Mit Ausnahme einer Mini-Wölbung unterhalb des Knies, erscheint ein schlankes Bein fast übergangslos bis hin zum schmalen Knöchel.

Die perfekte Hosenlänge für dich endet auf zwei Drittel der Wade

Je gertenschlanker die Wade, desto höher kannst du deine Hose krempeln. Und: Eine kurze Hosenlänge verlängert optisch das Bein, du könntest also getrost auf High Heels verzichten und in flache Bequem-Sneaker oder Loafer schlüpfen.

Das gerade Bein

Zwischen all den Beinformen unterscheiden sich bei dir Umfang von Wade und Knöchel am wenigsten. Ganz egal wie definiert das Bein auch ist.

Die perfekte Hosenlänge für deine Waden endet auf Höhe des Knöchels

Die schmeichelhafteste Hosenlänge für dich endet genau da, wo das Bein am schmalsten ist. Nur wo das ist, ist bei einem geraden Bein gar nicht so leicht zu definieren. Unser Shopping-Tipp: Achte auf Silhouetten mit weiterem Bein, die betonen keine bestimmte Stelle deiner Wade. Die Hose endet vorzugsweise direkt auf Knöchelhöhe - ja, genau, wie bei einer Hochwasserhose. Der beste Schuh dazu: Ein Heel, der streckt das Bein.

Deine Wade: Oben breit, unten schmal

Deine Beinform findet sich irgendwo zwischen "Rank & schlank" und der "Fußballerwade". Der Unterschied liegt in den Proportionen: Der breiteste Part findet sich direkt unter dem Knie, am oberen Teil der Wade. Der Rest deines Beins ist schlank, Knöchel inklusive.

Die perfekte Hosenlänge für deine Waden endet knapp unter der breitesten Stelle

Nee, keine Capri-Hose, aber eine etwas kürzere Variante der Krempel-Jeans steht dir super. Worauf du achten solltest: Der breiteste Teil der Wade ist bedeckt, zu sehen ist nur der untere, schmale Part des Beins. Das schmeichelt nicht nur, es macht das Bein auch noch optisch länger. Die Top-Jeans für dich: eine verkürzte "Schlaghose" - die ist nach unten hin leicht ausgestellt, so kommt der Kontrast zum schmalen Knöchel noch stärker raus.

Deine Wadenform: Das "V"

Die breiteste Stelle deiner Wade findet sich unterm Knie, nach unten hinten wird sie stetig schmaler. Kurz: Deine Unterschenkel erinnern an den Buchstaben V.

Die Hosenlänge für dich endet auf Mitte des Knöchels

Eine Hose, die auf Mitte des Knöchels endet, ist für diese Wade am vorteilhaftesten. Denn: Je länger das Bein, desto schmaler die Knöchelpartie, auf deren Höhe es endet. Die schönste Hosenform für dieses Bein ist definitiv ein Modell im Loose-Fit. Angesagt: Boyfriend-Jeans. Die trägt man am besten gekrempelt, das schafft ausgeglichene Proportionen.

Alle Fotos: Getty Images

Kategorien: