GroßfamilieDie Radfords-Familie: Wie es sich mit 19 Kindern lebt

radford familie kinder
Die Radford Familie ist um ein weiteres Kind gewachsen!
Foto: Facebook / The Radford family

Sue Radford hatte es nicht immer leicht. Die Mutter hat mittlerweile 19 Kinder - und das 20. ist auf dem Weg! Doch eins der Radfords-Kinder ist bereits nicht mehr am Leben. Die Geschichte hinter der Großfamilie.

 

Radfords: Die größte Familie Großbritanniens und ihre Geschichte

Wenn Eltern fünf, sechs oder sogar acht Kinder haben, fangen viele Menschen an zu staunen. Ist das nicht ganz schön viel Arbeit? Was wirklich bedeutet, viele Kinder zu haben, wissen die Radfords.

Denn diese geben dem Wort Großfamilie eine ganz neue Bedeutung: Sue und Noel Radford haben letztes Jahr  ihr 19. Kind bekommen! Und wer meint, 19 Kinder wären genug, irrt sich. Das 20. ist bereits auf dem Weg!

Sue und Noel sind nicht nur als glückliche Eltern von 19 Kindern bekannt. Sie sind auch bekannt als die Eltern, dessen 17. Kind nicht mehr am Leben ist. Die Familie hat eine schwierige Zeit hinter sich, die bereits im September 2013 begann, als Sue in freudiger Erwartung auf ein weiteres Kind eine Fehlgeburt erlitt.

 

Die schweren Zeiten der Familie

Die vielfache Mutter verliert nicht den Mut. 2014 wird sie erneut schwanger. Nach der Fehlgeburt bleiben Sue und Noel Radford noch vorsichtig mit ihrer Freude. Ab der 16. Woche sind sie dann endlich über den Berg, die Schwangerschaft verläuft gut und langsam trauen die Radfords sich, ihre Freude über einen weiteren Sohn zuzulassen.

Bei jeder kleinsten Veränderung schlägt ihr Glück in Angst um, Sue lauscht regelmäßig dem Herzschlag ihres Babys, doch eines Tages ist es still. Panisch begibt sich die Familie ins Krankenhaus um nach kurzer Zeit erleichtert aufatmen zu können. Mit dem Baby im Bauch ist alles in Ordnung. Sie nennen es Alfie.

Doch dann folgt ein weiterer Rückschlag: Alfie tritt nicht mehr. Sue hört keinen Herzschlag mehr. Als sie dieses Mal ins Krankenhaus kommt, fühlt sie sich zunächst ruhiger – letztes Mal war alles in Ordnung – doch dann sieht sie das starre Gesicht der Ärztin, die Tränen in ihren Augen und die Radfords wissen: Sie haben ein weiteres Baby verloren. Sue muss den leblosen Alfie auf die Welt bringen.

Sternenkinder: Wie kann ich einer Freundin nach einer Fehlgeburt helfen?

Trotzdem gehört der kleine Alfie in den Herzen zur Radford-Familie. Im Urlaub malen die Geschwister jedes Mal ein Herz für ihren kleinen Bruder in den Sand:

 

Die Radfords geben nicht auf

Nach den traumatischen Erlebnissen wirkt es wie ein Wunder, dass die Radfords erneut schwanger werden. Doch tatsächlich sind mittlerweile schon zwei Kinder dazu gekommen - 2015 wurde Hallie geboren, 2016 Phoebe. 

Nun hat die Familie ein Video veröffentlicht, in dem sie bekannt gibt, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird:

 

Man merkt: Langweilig wird es im Hause Radford nie! Die Familie hat sich eingespielt, sie sind ein Team - und sicher nie alleine. 

Die Radfords sind in den Medien als die größte Familie Großbritanniens bekannt. Doch sie sind auch die Familie mit bald 20 Kindern, von denen nur 19 am Leben sind. Sie sind die Familie, die niemals den Mut verliert.

>>>> MACH HIER UNSEREN TEST: WIE VIELE KINDER WIRST DU MAL HABEN?

 

Im Video: Der Tod eines Sternenkindes

 

(ww4)

Kategorien: