Die Smoothie-Diät

die smoothie diaet

Diät-Special: Abnehmen mit Frucht-Drinks

Cocktails sind out, Smoothies sind in - denn mit den fruchtigen Drinks aus dem Kühlregal lässt es sich sogar abnehmen. Hier finden Sie drei Rezepte zum Ausprobieren.

Man kann über Smoothies sagen, was man möchte. Fakt ist: heraus kommt nur Positives. Denn diese fruchtigen Shakes sind alkoholfrei, trotzdem cool und eignen sich bestens als kleine Erfrischung nicht nur für laue Sommerabende.

Die kleinen Drinks sind wahre Vitaminbomben, werden doch ganze Früchte püriert, gemixt und in kürzester Zeit zu Säften verarbeitet. Aber nichts geht über das Geschmackserlebnis, wenn die Smoothies sanft im Mund schmelzen. Frucht pur!

Shake it Baby: drei ausgewählte Rezepte für leckere Smoothies (4 Bilder).

Waren Smoothies bislang das absolute Trend-Getränk in den USA, stehen die kleinen Saftfläschchen jetzt auch bei uns hoch im Kurs. Weniger aus diesem Grund, sondern weil Smoothies sich hervorragend als sättigender Diätsnack anbieten, widmet Monika Braun ihnen ihren neuen Ernährungsratgeber "Smoothies - Die Gesund- und Schlank-Shakes".

Die Oecotrophologin hat es mit den fruchtigen Drinks geschafft 20 Kilo abzunehmen. Ein beachtlicher Erfolg. "Diese Smoothies kann man so ganz nebenbei schlürfen. Trotzdem fühlt man sich 'gut ernährt' und satt", schreibt sie in ihrem Kochbuch.

Die kleinen Getränke eignen sich für Genießer gleichermaßen wie für stark beanspruchte Menschen , die wenig Zeit haben, aber dennoch an Gewicht verlieren möchten. Denn: Smoothies sind Softdrinks, die kein Cholesterin, kein Fett und wenig Kalorien enthalten. Daher stellt Braun für ihren Ratgeber gleich eine Smoothies-Diät vor.

Buch-Tipp"Smoothies - Die Gesund- und Schlank-Shakes" von Monika Braun (um 10 Euro, Trias)

Jetzt bei Amazon bestellen >>

JOY Online: Kleines Duftlexikon - Alles rund ums Parfum >>

Kategorien: