Die Tops und Flops der Golden Globes

die tops und flops der golden globes
Golden Globes
Foto: Getty Images

Starstyles 2011

Signalfarben, dezentes Nude und die Klassiker Schwarz und Weiß – bei der Verleihung der Golden Globes glänzten Stars wie Eva Longoria, Scarlett Johannson, Natalie Portman in zauberhaften Roben um die Wette. Nur Heidi Klum kam als lässiges Beachgirl. Mehr modische Tops und Flops gibt’s in der Galerie.

Der Testlauf für die Oscars hat bereits bei den Golden Globes stattgefunden – bei der Verleihung in Los Angeles wurden wieder alle Register gezogen. Juwelen und Diamanten ausgewählt, zahlreiche Roben anprobiert, die Körper mit Diäten und viel Sport in Form gebracht. Die Haare toupiert, gelockt oder geglättet und das Make-up in stundenlanger Arbeit aufgepinselt. Alles für diese eine Nacht, für den Lauf über den roten Teppich und das Blitzlichtgewitter.

Die modischen Tops und Flops der Golden Globes sehen Sie in der Galerie (27 Bilder).

Doch trotz aller Vorbereitung gehen manche Outfits leider immer wieder in die Hose. So kam Topmodel Heidi Klum in seltsam legerer Aufmachung, mit strähnigen Haarwellen und einem bunten Wickelkleid im Beach-Look. Oder Helena Bonham Carter: Sie erschien im gewohnt verrücktem Hexen-Outfit und hatte Schuhe in unterschiedlichen Farben an!

Scarlett Johannson, Carrie Underwood, Mila Kunis oder Amy Adams kamen hingegen in wahren Prinzessinnenkleidern, glitzernd, weit ausgestellt oder mit Schleppe. Einfach zum Träumen! Und noch ein Trend kristallisierte sich heraus: Knallfarben wie Tomatenrot oder Tannengrün. So präsentierten sich die „Mad Men“-Stars January Jones und Christina Hendricks in Rot, Kollegin Elizabeth Moss hatte genau wie Angelina Jolie ein dunkelgrünes Kleid gewählt.

Ein Globe für die Primaballerina

Raffiniert hatte hingegen Natalie Portman ihren kleinen Babybauch verpackt. Sie trug eine zartrosa Satinkreation, die am Dekolleté von einer roten Blume geschmückt wurde. Nicht dafür, jedoch für ihre Leistung in dem Film „Black Swan“ nahm sie übrigens den Golden Globe entgegen.

Und wer nicht nur modisch preisverdächtig war, sondern für seine schauspielerische Leistung tatsächlich eine goldene Trophäe entgegennahm, verraten wir hier:

Bester Film: Social NetworkBeste Schauspielerin: Natalie PortmanBester Schauspieler: Colin FirthBeste Komödie: The Kid’s Are AlrightBeste Schauspielerin, Komödie: Annette BeningBester Schauspieler, Komödie: Paul GiamattiBeste Nebendarstellerin: Melissa LeoBester Nebendarsteller: Christian Bale

Mal sehen, wer am 27. Februar 2011 bei der Verleihung der Oscars auf der Gewinnerseite steht – modisch und karrieretechnisch. Wir sind gespannt! David Kirsch: Mehr zum Personal Trainer auf SHAPE Online >>

Kategorien: