HaartrendRoségold: Die Trendhaarfarbe im Herbst 2016

rosegold trendhaarfarbe
Die neue Trendhaarfarbe? Ist absolut tragbar, finden wir!
Foto: Instagram.com/niluferdenblogger/

Roségold ist DIE Trendhaarfarbe für den Herbst. Während es draußen immer kühler wird, freuen wir uns, dass es wenigstens auf unseren Köpfen noch mal warm wird!

Manchmal sind die neuen Trendhaarfarben der Saison ja etwas... na ja, sagen wir mal "gewöhnungsbedürftig". Wir erinnern uns da mal an 'Opal', 'Rainbow Hair' oder graue Haare. Anders ist die neue Trendhaarfarbe 'roségold'. Das leicht pastellfarbene Blond ist absolut tragbar - nicht nur, wenn man Kardashian / Jenner mit Nachnamen heißt, sondern auch, wenn man zu den Normalsterblichen gehört. Das beweisen zahlreiche Bilder auf Instagram, auf denen Mädels weltweit ihre Haarfarbe präsentieren. 

Wie man sieht, kann man die neue Trendhaarfarbe auch im Alltag tragen. Ein bisschen erinnert das schimmernde Roségold an den Erdbeerblond-Trend von 2015. Das neue Roségold ist allerdings noch eine Spur metallfarbener und wirkt so etwas elfenhaft.

Wie trägt man den Frisurentrend Roségold?

Falls ihr mutig seid und euch an den Trend heranwagt, solltet ihr die neue Farbe betont 'cool' tragen. Das heißt: Alles was lässig, undone aussieht, wie zum Beispiel Beach Waves oder Stufen, ist erlaubt! Bei blonden Haaren lässt sich die Farbe problemlos auftragen. Anders ist es bei einer dunklen Ausgangshaarfarbe. In dem Fall muss das Haar zunächst blondiert werden, damit es die Rot- und Rosatöne annimmt.

Kategorien: