Die Wimpern dieser Frau sind mit einer merkwürdigen Flüssigkeit verklebt - was der Arzt darin entdeckt, ist einfach nur eklig

wimpern laeuse h
Einfach schrecklich: Auch Wimpern können von diesem Befall betroffen sein!
Foto: iStock

Verklebte Augen können eine schreckliche Ursache haben

Achtung! Dieses Video ist nichts für schwache Nerven!

Was Ärzte jetzt zwischen den Wimpern einer chinesischen Frau gefunden haben, ist wirklich eklig! Die Frau klagte über juckende und gereizte Augen, schließlich bildete sich ein klebriges Sekret zwischen den Wimpern. Da ging die Frau endlich zum Arzt. Unter dem Mikroskop entdeckten sie DAS hier:

BAAAAH! LÄUSE!!!! Die kleinen schwarzen Punkte zwsichen den Wimpern der Patientin entpuppten sich wirklich als Läuse!

Wir erinnern uns: Läuse sind Schmarotzer-Insekten, die vom Blut ihrer Wirte leben. Beim Saugen geben sie Speichel in die entstehende Bisswunde ab, damit das Blut nicht gerinnt. Dieser Speichel verursacht den Juckreiz. Das klebrige Sekret ist die Flüssigkeit, mit der die Läuse ihre Eier festkleben. Pfui bah!

Zur Entfernung von Läusen an den Wimpern müssen die Läuse durch das Auftragen einer fettenden Salbe wie Vaseline an ihrer Atmung gehindert werden. Anschließend werden die Haare mit einer Pinzette gezupft. Was für eine grausige Vorstellung!

Wie du dich vor Läusen schützen kannst

Video: Auch Heidi Klum hat Kopf-Läuse

Weiterlesen:

Urlaubsschock: Spinne krabbelt unter die Haut eines Mannes

ww1

Kategorien: